8 Vegane Brunches, die beweisen, dass es nicht nur um Eier geht

Brunch kann auch mit Eiern gleichzusetzen sein, Bacon und buttrige Sauce Hollandaise, aber manchmal ist es schön, ein Brunch

entrée zu genießen, das Sie nicht dazu bringt, sich danach hinzulegen. Diese veganen Brunch-Optionen sind leichtere Wendungen bei klassischen Brunch-Gerichten, aber lassen Sie Ihr Samstags-Essen immer noch ziemlich nachsichtig werden.

1. Rettich und Mohn Avocado Toast

2. Grain-Free Vegan Blueberry Lime Kuchen Donuts

3. Karamellisierte Pfirsich Quinoa Frühstücksschale

4. Spicy Tempeh Speck Süßkartoffel Hash

5. Einfacher Blumenkohl Reis Tacos

6. Chia Pfannkuchen mit Erdnusssirup

7. Granatapfel-Pistazien-Chia-Frühstückspudding

Kein veganer Brunch wäre ohne irgendeine Form von Chia-Pudding vollständig. Sie sind nicht nur ein nahrhaftes Kraftpaket, sondern, wenn sie mit Milch aus Milchsäure kombiniert werden, dehnen sich Chiasamen schnell aus und bilden eine puddingähnliche Konsistenz. Sie können Ihren Chia-Samenpudding mit fast jeder Kombination aus Früchten und Nüssen füllen, und Sie können wirklich verrückt werden und versuchen, es mit verschiedenen aromatisierten Milchsorten zu machen.

8. Vegan Tofu Scramble

Krümel Tofu hat das gleiche Aussehen und die gleiche Textur von Rührei, aber der Geschmack ist nicht immer der gleiche. Dieses Rezept behebt dieses Problem mit der Zugabe von schwarzem Salz, das einen eggy Geruch und Geschmack hat. Wir wissen, verrückt. Fügen Sie es in die gleiche Pfanne wie Gemüse und Gewürze, und Sie haben eine traditionelle pikante Rührei, vegan gemacht.

Lassen Sie Ihren Kommentar