Wie man jemandem sagt, dass er eine STD hat

Im Leben gibt es keinen Mangel an harte, aber notwendige Unterhaltungen - von jemandem, der sich von jemandem trennt, bis hin zu einem Mitarbeiter, der seiner Mutter erzählt, dass du es nicht zu Weihnachten nach Hause schaffen wirst. Einer der schlimmsten? Informieren Sie einen neuen Partner Sie haben eine sexuell übertragbare Krankheit (STD).

EDITORS PICKWie man das perfekte Kondom aussucht (laut Experten)

Wir werden es nicht beschönigen: Es wird peinlich. Aber es ist auch unglaublich wichtig, sagt Rachel DeAlto, ein Beziehungs- und Kommunikationsexperte. Es sei wirklich nicht in Ordnung, dem sexuellen Verlangen zu erlauben, unseren menschlichen Anstand zu übertreffen, sagt sie.

Glücklicherweise kann dieses Gespräch, wenn es richtig gemacht wird, auf lange Sicht die Tür zu einer noch ehrlicheren und vertrauensvolleren Beziehung öffnen. Und auch wenn es vielleicht nie einfach sein wird, kann dieser Rat helfen.

6 Tipps für das Gespräch

1. Ja, du musst es erzählen.

Während Sie Ihren STD-Status nicht mit allen Personen teilen müssen, mit denen Sie sich verabreden, müssen Sie jedem mitteilen, mit wem Sie körperlich umgehen wollen, sagt Christan Marashio, Autor, Dating-Experte und Schöpfer Und deshalb bist du Single.

Und nein, Sie können es nicht verschieben, bis Sie beschäftigt sind. Während Kondome das Risiko einer Geschlechtskrankheit reduzieren können, eliminieren sie das Risiko nicht vollständig.

Wenn es also eine Chance gibt, Sex oder sogar Haut-zu-Haut-Kontakt mit jemandem zu haben, verdienen sie es, über eine Geschlechtskrankheit Bescheid zu wissen. Sie riskieren nicht nur ihre Gesundheit, sondern spielen auch mit der Grundlage von Ehrlichkeit und Vertrauen, die für eine gesunde Beziehung unerlässlich sind, fügt DeAlto hinzu.

(Hinweis: Einige Quellen beziehen sich jetzt auf STDs als STIs - das "I" steht für Infektion. Die Begriffe sind grundsätzlich austauschbar, obwohl STI umfassender ist und die Tatsache berücksichtigt, dass manche Infektionen heilbar und asymptomatisch sind.) 2. Erkenne deine Fakten.

Stellen Sie sicher, dass Sie so viel wie möglich über die STD erfahren, mit der Sie es zu tun haben, bevor Sie eine Unterhaltung beginnen. Die Zentren für Krankheitskontrolle und geplante Elternschaft sind gute Ressourcen, wie auch Ihr Arzt spricht. Das humane Papillomavirus (HPV) zum Beispiel ist so häufig, dass die CDC die meisten sexuell aktiven Männer voraussagt, und Frauen werden mindestens einen Stamm davon irgendwann in ihrem Leben bekommen. Und 90 Prozent der Infektionen lösen sich innerhalb von zwei Jahren auf, was auch hilfreich ist. (HPV kann immer noch schwerwiegende Folgen haben, wie z. B. Gebärmutterhalskrebs, also sagen wir nicht, dass es eine Scherzsache ist.)

Wenn Sie es aufbringen, beginnen Sie mit Ihrer Diagnose, legen Sie dar, was seitdem passiert ist, und fügen Sie dann so viele Fakten hinzu wie möglich. Denken Sie daran, dass Logik und Fakten in den meisten Situationen gewinnen, sagt Marashio. Denken Sie auch daran, dass die meisten Menschen nicht viel über Geschlechtskrankheiten wissen, es sei denn, sie haben einen Job, um ihnen einen Schnellkurs zu geben.

Erklären Sie abschließend, wie es zu einem frühzeitigen Gespräch kommt, rät DeAlto."Am Ende des Tages sind die Menschen egoistisch und wollen ihr Risiko kennen. Dann werden sie eine Bewertung in ihrem Kopf von Risiko versus Belohnung vornehmen. "

3. Wählen Sie den richtigen Ort ...

Machen Sie es privat, am besten von Angesicht zu Angesicht - nicht beim Abendessen in einem Restaurant oder bei Starbucks, sagt Marashio. "Jemand in der Öffentlichkeit zu äußern, kann dazu führen, dass sich die andere Person ein wenig manipuliert fühlt, als könnten sie keine echte Reaktion haben", erklärt sie. Ihre beste Wette ist auf einer Parkbank oder in ihrer Wohnung - wo sie sich wohl und frei fühlen.

4 ... und Zeit.

Sagen Sie

, bevor vertraut wird - warten Sie nicht, bis sich die Kleidung gelöst hat. Schließlich geht es darum, der anderen Person eine Option zu geben, die sie vielleicht nicht hatten: zu entscheiden, ob sich das Risiko lohnt, bevor sie infiziert wird. "Dein Gehirn arbeitet nicht gleich, wenn du halb ausgezogen bist und bereit bist", erklärt DeAlto, "und die Leute treffen sicher nicht die klügsten Entscheidungen, wenn der Sex bereits im Kopf ist. Die Forschung bestätigt: Sobald wir sexuell erregt sind, gehen wir eher Risiken ein, einschließlich Verzicht auf Geburtenkontrolle oder Schutz.

Französische Sexologen mähten eine riesige Klitoris in ein Feld, so dass Sie nie wieder versuchen werden, es zu finden

  • Geplante Elternschaft ist gerade 100 geworden, aber ihre 5 häufigsten Verfahren überraschen immer noch Menschen

  • Chris Hemsworth und Zac Efron tragen Nagellack in diesem Monat für einen tollen Grund

  • Auch, stellen Sie sicher, dass Sie beide nüchtern sind. "Wenn sie zu betrunken sind, um zu verstehen, was du sagst, werden sie nicht nur nicht in der Verfassung sein, eine gesunde Entscheidung zu treffen, aber es besteht die Chance, dass sie sich am Morgen nicht an das Gespräch erinnern", sagt DeAlto. Kein Risiko, das du eingehen willst.

Dies ist definitiv einer der Convos, die am besten persönlich waren, sagt DeAlto. Aber der wichtigste Punkt ist, dass du es hast. Wenn du wirklich irrsinnig bist, wenn du ihnen IRL erzählst und weitermachst, könnte dieser kleine Bildschirm nützlich sein, damit du dich sicherer fühlst, räumt sie ein.

Ein gutes Beispiel für eine Zeit, um es virtuell zu sagen: nach einem Date, das in Richtung Sex ging, aber vom Kurs abgekommen war. "Das kann ein natürlicher Übergang sein, wenn du nach Hause kommst:" Ich weiß, dass ich dich dort abgeschnitten habe, und es ist nicht so, dass ich es wollte. Ich muss dir zuerst etwas sagen. '"

Die Quintessenz: Mach es einmal und mach es richtig. Sie möchten, dass Sie wissen, dass Sie das Gespräch geführt haben, ohne durch Alkohol, Gras oder sexuelle Wünsche beeinträchtigt zu sein.

5. Sei rücksichtsvoll und ruhig.

Beginne mit etwas wie: "Hey, ich möchte etwas mit dir besprechen, bevor wir weiter gehen. "Leider, egal wie du es sagst, wird dieser Satz wahrscheinlich eine automatische Reaktion im Kopf der anderen Person auslösen", sagt DeAlto. Aber die Idee ist, es trotz des schweren Themas so leicht wie möglich zu halten.

Empathie ist auch der Schlüssel. "Dies ist ein persönliches Gespräch und ein Nachdenken über Sie, aber es muss wirklich um die andere Person gehen - darum, dass sie sich wohl und informiert fühlen", sagt sie.

Denken Sie: Wie möchten Sie fühlen? Welche Informationen möchten Sie wissen? Verstehe, dass diese Person ausflippen könnte, also bereite dich vor, schlägt DeAlto vor. Versuchen Sie, diesen internen Alarm so weit wie möglich zu minimieren, indem Sie nicht zu stumpf oder unempfindlich sind.

Während sexuell übertragbare Krankheiten nicht aufgehoben werden, sollten Sie nicht ins Gespräch kommen, weil Sie glauben, es wäre ein Weltuntergang, fügt DeAlto hinzu. Wenn Sie überzeugt sind, dass diese Person Sie sofort abweisen wird, werden Sie vielleicht Ihre Angst spüren und anfangen, sich noch mehr Sorgen zu machen. Denken Sie daran, viele sexuell übertragbare Krankheiten sind behandelbar, und im Allgemeinen kann weniger eine große Sache sein, als viele Menschen sind tief verwurzelt zu denken. Versuchen Sie also, sich auf die beruhigenden Aspekte Ihrer Situation zu konzentrieren - ohne sie herunterzuspielen - und Strategien, die Sie beide nutzen können, um die Risiken zu minimieren.

6. Gib ihnen Raum.

Geben Sie der anderen Person Zeit, alle diese neuen Informationen zu verarbeiten. "Dies ist keine Entscheidung, die sie voreilig treffen sollten", sagt DeAlto. Bieten Sie an, den Rest der Nacht zu verbringen, einfach nur zu chillen oder für die Nacht nach Hause zu fahren, damit sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, diese massive Entscheidung spontan zu treffen.

Schluss mit: "Ich weiß, das ist eine Menge Informationen. Wir müssen heute Nacht keine Entscheidungen treffen. Ich bin cool mit dem, was du entscheidest, und ich kann alle Fragen beantworten, die du hast, aber ich wollte das tun, damit du die Entscheidung hast, die ich nicht hatte. "

Beispielskript

Nach den Ratschlägen der Experten können Sie hier das Thema vorstellen, das Sie selbst erstellen können:

" Ich mag Sie wirklich, und ich fühle mich wirklich von Ihnen angezogen, aber vorher Die Dinge gehen weiter, ich möchte Sie nur wissen lassen, dass ich Herpes / HPV / Gonorrhoe / eine andere Geschlechtskrankheit in X Jahr habe. Ich habe in X Jahren / Monaten keinen Ausbruch gehabt. Ich habe jetzt keinen Ausbruch. Ich nehme dieses Medikament oder praktiziere diese Vorsorge. Solange wir ein Kondom benutzen, sind Ihre Chancen, sich zu infizieren, X. Ich habe seit meiner Diagnose nie einen Partner angesteckt [falls zutreffend], aber ich wollte dies tun, bevor Sie das Gefühl hatten, dass Ihr Urteil kompromittiert sein könnte. Ich möchte nicht, dass du dich irregeführt fühlst. "

Sie können dies auch als Plattform nutzen, um ihren Status herauszufinden. DeAlto sagt:" Angesichts dieser Erfahrung frage ich mich, wann Sie das letzte Mal getestet wurden. "Fragen Sie auf eine Art und Weise, die nicht anklagend ist, aber jeder, der regelmäßig Sex hat, sollte getestet werden, also ist es eine absolut gültige Frage.

The Takeaway

Denken Sie daran, dass Sie das Richtige tun, auch wenn es schwierig ist. "Du gibst der anderen Person eine Chance, die dir vielleicht nicht gegeben wurde, bevor du infiziert wurdest", sagt DeAlto. Wenn du alles auf eine Art und Weise auslegst, die zeigt, dass du über das Thema Bescheid weißt, dann bist du rücksichtsvoll, und du sorgst dich um sie. Wahrscheinlich werden sie deine Ehrlichkeit schätzen, ganz gleich, was sie von da an tun.

Und wenn sie nach dem Hören der Nachrichten aussteigen? Denken Sie daran, es ist nicht das Ende der Welt, und es bedeutet nicht, dass Sie für immer Single sein werden. Der Vorteil ist, dass Sie wissen,

warum entschieden haben, weiterzumachen, und es ist ihre Entscheidung. Es gibt viele Leute da draußen, die erkennen werden, wie toll Sie sind, unabhängig von Ihrem STD-Status.

Lassen Sie Ihren Kommentar