Wir setzen alle auf die falschen Orte Parfüm

Sie möchten LikeWe Alle setzen auf Deo in der falschen Zeit

Gewisse Gewohnheiten sind instinktiv: Du nimmst ein Trocknertuch, um die Statik zu stoppen, reibe deine Lippen aneinander, um das Kraut zu verteilen, und drücke Parfum auf deine Handgelenke und deinen Nacken ... richtig?

Obwohl wir nicht sagen wollen, dass wir alle eine Lüge gelebt haben (das wäre melodramatisch), ist diese letzte nicht genau richtig. Es stellt sich heraus, dass es keine wirkliche Wissenschaft gibt, warum wir all die Jahre unsere Pulspunkte mit Parfüm und Cologne versprüht haben (abgesehen von dem unbestreitbaren Glamour von allem).

Kannst du mich jetzt riechen?

Das Sprühen von Handgelenken und Genick ist reine Tradition und hat wenig oder gar keinen Einfluss auf den Duft oder die Intensität des Parfums, sagt Perry Romanowski, Kosmetik-Chemiker und Mitbegründer von The Beauty Brains. "Der traditionelle Glaube ist der Puls Punkte sind Orte, an denen der Körper zusätzliche Wärme erzeugt und dies kann den Duft verstärken. Es gibt keine Beweise, die dies unterstützen. "

Laut Romanowski kann Hitze die Flüchtigkeit der Inhaltsstoffe in Ihrem Parfum erhöhen und die Moleküle schneller verdunsten lassen als ein stärkerer Duftstoß abgehen. Aber das hält nur stand, wenn die Haut an den Pulspunkten tatsächlich heißer ist als anderswo an Ihrem Körper - und wie der Kardiologe Jeffrey Schüssler, M. D., erklärt, ist das nicht der Fall.

"Sie können Ihren Puls dort fühlen, wo er ziemlich oberflächlich ist, aber die Körpertemperatur ist ziemlich reguliert", sagt Schussler, was bedeutet, dass, obwohl Ihre Venen nahe der Hautoberfläche am Handgelenk liegen, die tatsächliche Temperatur Ihrer Haut wird nicht variieren.

Parfum der Vergangenheit

Die Praxis des Spritzens von Handgelenken und Genick kam Anfang des 20. Jahrhunderts auf, bevor Zerstäuber (Parfumflaschen) weit verbreitet waren, sagt Raymond Matts, Parfumdesigner und Dozent am Pratt Institute Parfümerie-Zertifikat-Programm. Parfüms damals waren hoch konzentriert und kamen in Flaschen mit Kristallstopfen (denken Dior Poison), so Frauen würden die Stopper an ihren Handgelenken abwischen, und dann reiben ihre Handgelenke an ihren Ohren. Aufgrund der Art, wie diese schweren Duftnoten strukturiert waren, waren die Düfte reich genug, dass der Duft von ihren Körpern wehen würde. Aber das war damals, und das ist jetzt.

Die Sprays von heute

Romanowski sagt heute, dass Parfums mit oberen, mittleren und unteren Noten strukturiert sind. Du riechst zuerst die Kopfnoten - normalerweise Zitrusfrüchte und Blumen -. Dann verschwinden sie nach ein paar Minuten, während die blumigen, fruchtigen und grünen Noten einige Stunden dauern. Basisnoten - Moschus und Pinie - hängen herum und verdunsten zuletzt.

Parfums mit höheren Ölkonzentrationen haben im Allgemeinen einen stärkeren Geruch, sagt Matts. Ätherische Öle haben die höchste Konzentration, gefolgt von Eau de Parfum, dann Eau de Toilette (je höher die Konzentration, desto teurer). Und in der Regel haben Spray-Produkte mehr Kopfnoten, während Rollerball-Düfte und Lotionen länger halten, aber weniger intensive Düfte haben.

Um das Beste aus den heutigen Parfums zu machen, empfiehlt Matts, Parfum über den oberen Teil des Unterarms zu sprühen, wo es die Luft fängt, oder auf Ihr Haar und den Hemdkragen, wenn Sie wirklich wollen. "Die Leute nehmen einfach den Zerstäuber "Leg es wirklich nah an ihr Handgelenk und gib ein wenig Wasser", sagt Matts. "Sie hoffen das magisch, weil es ein heißer Punkt ist, es wird wie ein Ofen sein, der Luft bläst - aber das passiert nicht."

Die Realität: Sprühen auf Haare und Stoff ist ein besserer Plan, weil die Öle in die Struktur der Fasern einsinken und länger zum Verdampfen brauchen. Seien Sie vorsichtig beim Besprühen von Seide und anderen empfindlichen Stoffen - das ist ein Bereich, den Matts mit Ihrem ersten Instinkt halten sollte.

Der Imbiss

Obwohl das Auftragen von Parfum auf Ihren Puls mit den ersten Iterationen des Parfums Sinn gemacht haben mag, gibt es keine wirkliche Wissenschaft, die besagt, dass das Sprühen auf Ihren Nacken und Ihr Handgelenk den Duft verstärken wird. Glücklicherweise sind die heutigen Formeln so weit fortgeschritten, dass das Parfum sowieso "abhebt" (damit die Leute es riechen können), und wo du es hinstellst, wird es keinen Unterschied machen. Versuchen Sie, Ihren Unterarm, Ihre Kleidung oder Ihre Haare zu versprühen, wenn Sie wirklich möchten, dass die Menschen den Duft riechen. Willst du es intim halten? Pulse weg zeigen.

Lassen Sie Ihren Kommentar