Der beste Weg, um Ihr Gesicht zu waschen, nach Experten

Sie mögen mögen, wenn das Beste ist Zeit zu duschen: Morgen oder Nacht?

Das Gesicht zu waschen ist eines dieser Dinge, von denen wir annehmen, dass es alle auf die gleiche Weise tun - bis wir hören, dass es jemand anders macht. Und dann beginnen wir uns zu fragen: Heißes oder kaltes Wasser? Sanfter Reiniger oder ein körniges Peeling? Verwenden Sie eine teure elektronische Gesichtspinsel, über die wir im Internet lesen?

Es stellte sich heraus, dass wir mehr Fragen zum Gesichtswaschen hatten, als wir gemerkt haben. Um einige Antworten zu erhalten, gingen wir zu den Experten für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um einen sauberen, klaren Teint zu erhalten.

Die Werkzeuge

Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie Make-up tragen, nehmen Sie es mit einem Öl-basierten Make-up-Entferner ab, sagt Karen Hammerman, M. D., Hautärztin der Schweiger Dermatology Group. Make-up wird nicht mit nur sanfter Reinigung der Haut kommen, und wenn es zu lange bleibt, kann es zu verstopften Poren und zukünftigen Pickel führen.

Was einen Reiniger betrifft, so wissen wir, dass es verlockend ist, den mit Marketingversprechen gedeckten zu ergreifen, aber es ist eine bessere Idee, einen zu wählen, der als "sanft", "pH-ausgeglichen" und "parfümfrei" bezeichnet wird, empfiehlt Yasmine Kirkorian, MD, Assistant Professor für Dermatologie bei Children's National Health System. Etwas Grundlegendes wie Cetaphil Gentle Skin Cleanser ($ 9, 89; Drogerie. Com) ist eine sichere Wette, obwohl sie sagt, dass die Marke nicht so wichtig ist, dass sie nicht abrasiv ist (Sayonara, Mikroperlen).

Benötigen Sie weitere Hilfe beim Navigieren im Waschgang? Weiter lesen.

Wenn Sie trockene Haut haben:

Kirkorian schlägt cremige Reinigungsmittel vor. Diese liefern Feuchtigkeit für die Haut dank Glycerin oder Sheabutter, sagt Hammerman. Versuchen Sie Dove White Beauty Bar ($ 9, 39 für 8 Bars; Ziel. Com). Trotz des trockenen Rufs der Bar-Seife, sagt sie, dass es der super-sanfte Weg ist.

Wenn Ihre Haut ziemlich normal ist oder Sie sich nicht sicher sind:

Ein sanftes, pH-ausgeglichenes Reinigungsmittel wie Cetaphil wird die Aufgabe erfüllen. Oder versuchen Sie eine Reinigung "Wasser", wie Simple Cleansing Micellar Water ($ 6. 99; Drogerie. Com). Die ölbasierten Komponenten entfernen Öl, Fett und Talg von unserer Haut, ohne hart oder übermäßig zu strippen, sagt Schlosser.

Wenn Sie fettige Haut haben:

Schäumende Reinigungsmittel, wie CeraVe Foaming Facial Cleanser ($ 10. 80; amazon. Com), lassen Sie sich super sauber fühlen - obwohl nur vorübergehend. (Wenn Sie natürlich ölig sind, wird eine schnelle Reinigung nicht Ihren Hauttyp ändern.) Etwas kontraintuitiv, Öl-basierte Reinigungsmittel wie Boscia Make-up-Breakup Cool Cleansing Oil ($ 30; Sephora. Com) kann eine gute Wahl sein für fettige Haut ("wie löst sich gerne auf"), aber es ist schwer zu verallgemeinern, wie gut Ihre Haut reagieren wird. Wenn Sie ernsthaft fettige Haut haben und diese nicht als Kokosöl-Glow weitergeben möchten, sprechen Sie mit einem Dermatologen - Kirkorian sagt, dass dort Medikamente wie Spironolacton eindringen können.

Wenn Sie Akne-neigende Haut haben: Es ist noch wichtiger, sanft zu bleiben, wenn Sie Akne mit Spot-Behandlungen bekämpfen, so Hammerman empfiehlt etwas wie Neutrogena Ultra Gentle Daily Cleanser (9 $.99; ulta. com). Übertreiben Sie es mit einem Akne-spezifischen Reinigungsmittel und anderen Akne-Medikamenten können Sie mit trockener, gereizter Haut (und mehr Frustration, als Sie mit anfingen).

Keine zusätzlichen Akne-Produkte verwenden? Dann können Sie sich chemisch Peeling-Reiniger zu drehen, sagt Bethanee Schlosser, M. D., Ph. D., ein Dermatologe und Direktor des Women's Skin Health Programm für Northwestern Medicine. Mit Inhaltsstoffen wie Benzoylperoxid, Glykolsäure und Salcylsäure kann die Wirksamkeit mit Leave-on-Behandlungen für Akne konkurrieren. Suchen Sie nach sauberen und klaren Continuous Control Akne-Reiniger ($ 5; 39; Drogerie. Com) oder Murad AHA / BHA Peeling-Reiniger ($ 36; Sephora. Com).

Die Temperatur

Sobald Sie Ihre Munition haben, drehen Sie den Wasserhahn auf lauwarm - keine dampfenden Temperaturen oder arktisches Wasser notwendig. "Warm ist besser als die Extreme von kalt oder heiß, um Öl von unserer Haut zu entfernen", sagt Schlosser. (Denken Sie daran, Ihr Geschirr zu reinigen - kaltes Wasser entfernt Fett nicht sehr effektiv.)

Plus, während kaltes Wasser die Poren vorübergehend straffen kann, wird es keine dauerhafte Wirkung haben. In der Zwischenzeit kann heißes Wasser, obwohl es sich super sauber anfühlt, zu trockener und gereizter Haut führen.

Die meisten Dermatologen empfehlen, Ihr Gesicht zweimal am Tag zu waschen. Eine kleine Studie aus dem Jahr 2006, in der Menschen verglichen wurden, die ihr Gesicht einmal, zweimal oder vier Mal am Tag gewaschen hatten, stellte zweimal täglich eine Besserung fest. Während sich der Hautzustand viermal am Tag nicht verschlechterte, wurde es nicht viel besser - und das ist eine Menge Zeit, um am Waschbecken zu verbringen.

Die Methode

Spüle das lauwarme Wasser auf dein Gesicht und benutze deine Fingerspitzen in einer kreisförmigen Bewegung, um den Reiniger aufzutragen - genug, um in deinem gewählten Medium einen guten Schaum aufzuarbeiten. Schlosser empfiehlt, besonders auf die T-Zone (Nasen- und Stirnbereich) und die U-Zone (die Gegend um und unter dem Kiefer) zu achten, bei denen die Leute eher fehlen.

Kein Waschlappen oder körniges Peeling benötigt: Sanft ist das Schlüsselwort hier, und Waschlappen sind einfach nicht so sanft wie unsere Hände, sagt Kirkorian. "Sie müssen Ihr Gesicht nicht wirklich schrubben. Wenn du einen Tough Mudder gemacht hast, ist das eine andere Geschichte - aber für die alltägliche Reinigung brauchst du keinen Waschlappen. "

Speichern Sie es stattdessen zum sanften Abtrocknen, nachdem Sie den Reiniger abgespült haben. Und stellen Sie sicher, dass Sie es an einem trockenen Ort aufhängen (a. K. A. Nicht die Dusche): Hammerman sagt, dass jede Feuchtigkeit ein Nährboden für Bakterien und Keime sein kann, die Ausbrüche verursachen können.

Schließlich, wenn Sie Wunder über die $ 99-und-up Gesichtsbürsten gehört haben, entspannen Sie sich. So verlockend es ist, sich vorzustellen, dass sie Ihre Reinigungsroutine auf eine tiefere, hautverändernde Ebene bringen, sagt Schlosser, dass dies wahrscheinlich nicht der Fall ist. Da die Gesichtshaut nicht dick ist, ist für die Penetration kein physikalisches Peeling erforderlich. Fazit: Es wird Ihnen gut gehen mit oder ohne.

Das Mitnehmen

Zwanzig-Schritte-Regimes machen Spaß, wenn Sie in sie sind, aber eine einfache Routine kann genauso effektiv sein. Gentle ist ziemlich immer besser, und obwohl es verlockend sein kann, den Weg in ein neues Morgen zu finden, sind die Chancen, dass eine sanfte Berührung Sie schneller dorthin bringen wird.Wählen Sie einfach weise, junge Padawan: Versuchen Sie alle diese Seite von Sephora, und Dinge können nicht funktionieren, wie Sie es beabsichtigten.

Lassen Sie Ihren Kommentar