TIPP: Haut mit Kokosnussöl beruhigen

Große Haut könnte sei nur eine Kokosnuss entfernt. Virgin Coconut Oil macht nicht nur in der Küche ein Comeback, es breitet sich auch auf dem Hautpflege-Gang aus - und das aus gutem Grund. Forschungsergebnisse legen nahe, dass das tropische Stärkungsmittel, das typischerweise in einem Kaltpress- oder Nassmahlverfahren aus frischen Kokosnüssen extrahiert wird, dazu beitragen kann, das jugendliche Aussehen der Haut zu erhalten und eine Vielzahl von lästigen Hautproblemen zu behandeln. Cookoo für Kokosnüsse - Der Imbiss

Reines, unraffiniertes Kokosöl ist in der Regel billiger als eine Reise in die Kosmetik-Theke (viele kosten so wenig wie 10 Dollar pro Glas) und bietet viele der gleichen altersbedingten Vorteile, fällig zu seinem hohen Anteil an hautpenetrierenden Antioxidantien

. Diese freiradikalischen Kampfstoffe helfen, die Hautalterung zu verlangsamen und die schädlichen Auswirkungen von Sonnenschäden zu reduzieren. Herkömmliche Hautpflegeprodukte, die mit raffinierten Pflanzenölen hergestellt werden, verlieren in der Regel einen großen Prozentsatz ihrer Antioxidantien im Raffinationsprozess. Aber dieses Öl hat mehr zu bieten als seine antioxidative Wirkung. Die kleine Molekülstruktur des Kokosnussöls ermöglicht eine leichte Absorption durch die Haut und das Haar, wodurch eine weiche, glatte Textur entsteht, während die Trockenheit gelindert wird.

und mit starken antibakteriellen, antiviralen und antimykotischen Eigenschaften, Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass dieses natürliche Öl potenziell zur Bekämpfung von Krankheiten wie Akne, Ekzemen, Windeldermatitis, Psoriasis und Pilzinfektionen beitragen kann ( lustige Sachen, wir wissen) . Bereit, etwas Kokosöl abzuschütteln?

Obwohl die Substanz als Hautpflegemittel immer beliebter wird, kann es immer noch eine besondere Reise zu einem Reformhaus oder einem Fachgeschäft erfordern. Sowohl feste als auch flüssige Formen sind gleichermaßen wirksam. Achten Sie nur auf natives oder extra natives Kokosnussöl, um die nährstoffreichsten Produkte zu gewährleisten. Denken Sie daran, dass das Kokosöl nicht für jedermann geeignet ist, und einige Fälle von Haut- und Augenreizungen wurden als Ergebnis der Anwendung gemeldet. Für alle anderen, denken Sie daran, dass ein wenig Kokosöl einen langen Weg zurücklegt (nur ein Klecks genügt, um das ganze Gesicht zu bedecken). Während es dazu neigt, ein wenig fettig zu sein (es ist Öl überhaupt), absorbiert es ziemlich schnell, also punktieren Sie, schmieren Sie es, und / oder verwischen Sie es, aber vergessen Sie nicht, Mahalo zu der Kokosnuss zu sagen . Der Tipp

Knacken Sie etwas unraffiniertes Kokosnussöl, um die Haut zu heilen und zu verjüngen.

Lassen Sie Ihren Kommentar