Wenn Fitness-Instruktoren nicht zu hören sind (laut Fitness-Trainern)

Letzte Woche war ich zu meinem gewohnten Morgen Spin-Klasse, und ein neuer Instruktor, den ich noch nie zuvor gesehen hatte, war in Subbing. Neben mir war ein Anfänger Reiter. Der Lehrer half ihr dabei, ihr Fahrrad aufzustellen und gab ihr den Überblick über die Handpositionierung. Wir wärmten uns auf und starteten dann zu unserem ersten Allround-Sprint. Der Lehrer schrie: "Drück es, drück es, drück es! Komm schon! Nur noch 40 Sekunden! Verlangsamen Sie nicht jetzt! "Mein Nachbar hat ein seltsames Geräusch gemacht. Ich schaute gerade noch rechtzeitig vorbei, um zu sehen, wie ihre Augen in ihrem Kopf zurückrollten und ihr Körper anfing, Wackelpudding zu gehen. Sie drückte auf die Bremse und stieg vom Rad, bevor sie völlig atemlos durch den aufdringlichen Instruktor umkippte.
"Ich denke, dass Lehrer es für selbstverständlich halten, dass ihre Reiter die gleiche Fitness und Muskulatur haben wie sie, also gibt es diese Trennung, wo sie denken, oh jeder kann mit extrem hoher Geschwindigkeit an dritter Stelle rennen und völlig in Ordnung sein ", Sagt Adam Wasserman, ein Meisterausbilder am Flywheel in New York City. Das ist ein Fall, in dem Sie absolut können und sollten! -ignore was der Lehrer dir sagt. Hier sind 12 weitere falsche Hinweise, die man hören kann, aus allen möglichen Gruppenfitnessdisziplinen.

CrossFit & Bootcamp

"Gib mir 15 Wiederholungen! "

An dieser Nummer ist nichts falsch. Es ist nur, dass es völlig willkürlich ist, nach Übung Physiologe und Fitnesstrainer Pete McCall, ein Sprecher des American Council on Exercise. "Wenn Sie versuchen, Ihre Fitness zu verbessern, müssen Sie arbeiten, um zu ermüden", sagt er - und die Anzahl der Wiederholungen, die Sie erreichen müssen, ist ziemlich persönlich. "Für einige Leute in der Klasse kann das 10 Wiederholungen sein, für andere kann es 17 sein. Idealerweise geben die Kursleiter Ihnen einen Rep Bereich , auf den Sie zielen. Andernfalls machst du vielleicht zu viel oder nicht genug. "

" Geh schwer oder geh nach Hause. "

Wenn du daran gewöhnt bist, eine 40-Pfund-Kettlebell zu schwingen, dann solltest du dir Kraft geben! Aber lassen Sie sich nicht von einem Instruktor zu schweren Übungen verleiten, wenn Sie normalerweise viel leichter sind. Ihre Form wird leiden, und es kann am nächsten Tag zu Verletzungen führen - oder zumindest zu miserablen Muskeln. "Ihr Körper braucht etwa 6 bis 8 Wochen, um stark genug zu werden, um das Gewicht zu erhöhen, das Sie verwenden", sagt McCall. "Gleichzeitig unterschätzen viele Menschen - besonders Frauen - die Menge an Gewicht, die sie heben können, aus Angst, dass sie" sperrig "werden. (Es wird nicht passieren.) Wenn Sie wirklich verwirrt sind, ziehen Sie den Lehrer vor dem Unterricht zur Seite und fragen Sie nach einer Empfehlung, die auf Ihrer Erfahrung basiert.

"Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlässt. "

Du hörst das oft in Klassen mit hoher Intensität wie CrossFit - ich meine, dieser Ausdruck ist auf T-Shirts! Aber es ist kein Mantra, an dem wir festhalten wollen ", sagt McCall. "Schmerz ist ein Zeichen dafür, dass etwas schief läuft. "Es ist in Ordnung, sich selbst so weit zu bringen, dass man sich unbehaglich fühlt - so wird oft Fortschritt gemacht.Aber tatsächlicher Schmerz? Nein einfach nein.

Indoor Cycling

"Verwenden Sie Ihren Unterarm, um Ihren Sitzabstand zu messen. "

EDITOR'S PICKWie man sein Indoor Cycling Bike einrichtet Wie ein Pro

Früher wurde dieser Hinweis gegeben, um einem Fahrer zu zeigen, wie weit er seinen Sitz vom Lenker wegbewegt, damit seine Knie richtig ausgerichtet sind . "Es ist ein altes Relikt einer Idee, und es könnte nicht falscher sein", sagt Wasserman. "Es wird den Sitz zu weit zurück legen. "Das richtige How-To: Der Sitz sollte so weit entfernt sein, dass die vordere Kniescheibe direkt über dem Fußballen liegt, wenn man im Sattel sitzt und die Pedale gerade sind.

"Bewegen Sie sich im Takt der Musik. "

Das ist Ausbilder sprechen für: Schnappen Sie sich das Tempo! "Aber wenn die Geschwindigkeit für Sie zu hoch ist - besonders wenn Sie aus dem Sattel fahren - ignorieren Sie es", besteht Wasserman darauf. "Finden Sie, wie sich die richtige Menge an Arbeit für Sie anfühlt, und bleiben Sie bei diesem Tempo. "

" Bringen Sie Ihre Hände in die 3. Position. "

" Sie hören diese Sprache die ganze Zeit, und es ist wirklich irreführend, weil es Sie dazu bringt, Ihre Hände zu bewegen, bevor Ihr Hintern aus dem Sattel kommt ", sagt Wasserman. "Sobald du anfängst, nach vorne zu greifen, kannst du deinen Kern nicht mehr aktivieren, was deinen unteren Rücken beeinträchtigen und dein Gleichgewicht verlieren kann. "Der wahre Schlüssel, sagt er, ist, deine Bauchmuskeln zu schließen, dann deine Hüften zuerst zu heben, bevor du mit einer schnellen Bewegung nach dem 3. Platz greifst.

Pilates & Yoga

"Einatmen in X, und Ausatmen in Y."

Sowohl Pilates als auch Yoga sind super auf den Atem ausgerichtet - fast zu einem Fehler, sagt Kristin McGee, eine Promi Yoga und Pilates Ausbilderin in New York City. "Manchmal werden die Leute so sehr von den Ein- und Ausatmungen eingeholt, dass sie den Atem anhalten, weil sie nicht wissen, was sie tun sollen", sagt sie. "Also sage ich den Leuten oft: Atme einfach. Es ist egal wie du es machst. Solange du atmest, machst du es gut! "

" Halten Sie eine neutrale Wirbelsäule. "

Ehrlich, wie oft hast du Pilates-Instruktoren das sagen hören? (Bedeutung: Behalten Sie einen leichten Bogen in Ihrem Rücken, im Gegensatz zu Ihrem Rücken auf der Matte.) "Aber am Anfang haben viele Menschen nicht die Kernkraft, um eine neutrale Wirbelsäule zu halten, und sie belastet ihren unteren Rücken", McGee Anmerkungen. Und wenn Sie Low-Back-Probleme haben - unabhängig von Ihrem Fitness-Level - ist ein eher flacher Ansatz wahrscheinlich besser für Sie, sagt sie. "Wenn ein Lehrer immer wieder darauf herumspricht, würde ich es abblasen und einfach weiter machen, was sich für dich richtig anfühlt. "Wenn du deinen Zustand erklärst und sie ihn nicht loslassen, ist es nicht das richtige Studio oder der richtige Lehrer für dich.

"Brechen Sie nicht gegen Wasser, bis der Unterricht beendet ist. "

Es ist tabu unter einigen Yoga-Lehrern, besonders Bikram-Lehrer. "Ich habe schmutzige Blicke bekommen, weil ich aufgehört habe, etwas Wasser zu trinken", sagt McGee. Wir haben sogar davon gehört, dass dies auch im Indoor-Cycling-Unterricht passiert. "Aber wenn du in einem 120-Grad-Raum schwitzt und kein Wasser haben darfst - ernsthaft? ! - Da stimmt etwas nicht."Und die Leute fühlen sich so eingeschüchtert, dass sie nicht aufhören, was natürlich zu einer gefährlichen Situation führen könnte. Trinken Sie, egal was passiert. Wenn Sie nicht mit dem Seitenauge umgehen wollen, steigen Sie aus der Klasse aus Einen Moment, während du rehydrierst.

Körpergewichtstraining

"Lass dein Knie nicht über deine Zehen gehen."

Dieser wird häufig beim Longieren oder Hocken genannt, aber es sei denn, du hast Knieprobleme "Es ist ein Problem. Und abhängig von der tatsächlichen Länge Ihrer Knochen, kann ein tiefer Ausfallschritt oder Kniebeugen es erforderlich machen." Wenn Sie die meisten olympischen Heber betrachten, ragen ihre Knie weit über ihre Zehen hinaus ", bemerkt McCall Ein besseres Stichwort, sagt er, ist, darüber nachzudenken, in deine Hüften zu sinken: "Die erste Bewegung sollte sein, dass deine Hüften nach hinten und unten gehen, nicht deine Knie, die sich vorwärts bewegen."

"Hebe deine Schulterblätter vom Boden ab."

Ein klassisches Crunch-Queue, richtig? Aber hier ist das Ding: "Es bringt dich dazu, deine Schultern und deinen Nacken zu trainieren, anstatt deine Bauchmuskeln", McCalls Er empfiehlt dir, deinen Brustkorb in Richtung deines Beckens zu bringen - und deine Hände auf die Unterseite deiner Rippen zu legen, damit du wirklich spürst, wie sich deine Bauchmuskeln zusammenziehen.

Barre

"Stecken Sie Ihr Becken unter. "

EDITOR'S PICK12 Verwirrende Dinge, die Sie in Fitness-Klassen hören und was sie eigentlich bedeuten

" Dies ist ein Alignment Cue, das Sie oft hören, und Lehrer übertreiben oft die Form, wenn sie es demonstrieren und wirklich C-Kurve ihr Becken nach vorne. Aber sie bedeuten nicht wirklich, dass du deine Hüften nach vorne schleuderst. Es geht eher darum, dass du deinen Rücken nicht beugst und mehr von einer geraden Wirbelsäule erhältst ", sagt Kara Liotta, Leiterin von Flybarre am Schwungrad von New York City. Ballerina-Haltung (lang, groß, tadellose Haltung) ist, was Sie anstreben.

"Sperr deine Arme aus. "

Dies ist nur eine falsche Bezeichnung. "Der Instrukteur fordert Sie nicht auf, Ihre Arme oder Knie abzuschliessen - was sie eigentlich meinen, ist, sie gerade zu richten", sagt Liotta. Hier ist das Problem: Für hypermobile Menschen, deren Körper sich über diesen Punkt hinaus beugen können, wird das Aussperren der Gelenke sie zu sehr belasten. Wenn Sie super flexy sind, wenn Sie das nächste Mal dazu aufgefordert werden, übersetzen Sie diese Worte einfach als "gerade" und wissen Sie, dass das bedeuten könnte, dass Sie Ihre Ellbogen oder Knie beugen, um Ihre Gelenke zu schützen.

Lassen Sie Ihren Kommentar