6 üBerzeugende Gründe, sofort mit dem Training zu beginnen

Sport ist harte Arbeit. Es ist zeitaufwendig. Dein Körper schmerzt. Dein Hintern riecht wie Ziegenkäse. (Jemand? Nein? Nur ich?) Warum stören, nicht wahr?

Und doch gibt es Gründe - gute Gründe - warum Leute ins Fitnessstudio gehen (und manchmal sogar lieben). Ich spreche über die Menschen, die sich ein Leben ohne Bewegung nicht vorstellen können.

Was haben sie entdeckt?

Was motiviert sie, so verdammt hart zu arbeiten?

Warum leiden sie durch Verletzungen, durch Elend?

Und was können sie Menschen beibringen, die sich im Fitnessstudio nicht wohlfühlen?

Die 6 besten Gründe, warum du anfangen solltest, deinen Arsch in der Turnhalle zu trainieren

Ein Beitrag geteilt von Rob Sulaver (@bandanatraining) am

1. Weil es dich glücklich macht.

Sie fühlen sich nach dem Training genial. Sofort. Intensiv. Eindeutig. Eine Studie nach der anderen bestätigt die direkte Beziehung zwischen Bewegung und einem Anstieg der Wohlfühlhormone - eine Studie fand heraus, dass hochintensive Übungen eine ähnliche Auswirkung auf Ihr Gehirn haben wie Kokain. (Das ist muss sich wohl fühlen.) Andere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass körperliche Aktivität zur Bewältigung von Depressionen beitragen kann.

Schon im 19. Jahrhundert wusste Henry David Thoreau, was los war. "Ein früher Morgenspaziergang ist ein Segen für den ganzen Tag", sagte er. Die Wissenschaft und ein großer amerikanischer Dichter sind sich einig: Ohne Bewegung können wir nicht glücklich sein.

2. Weil es dein Leben leichter macht.

Stärker, schlanker, glücklicher und fähiger zu sein, kann ein besseres Leben ermöglichen. Fall in Punkt: Ihr Chef braucht Sie, um diese schwere Kiste zu heben? Ja, Ma'am, Sie können. Ihr Nachbar braucht Hilfe, Möbel umzubauen? Verdammt richtig, Kumpel, du wirst diese Couch bewegen. Ihr Freund muss von der Bar nach Hause getragen werden? Sattel hoch, Cowboy.

Training erhöht Ihre Fähigkeiten. Das ist das Gesetz der progressiven Überlastung - heben Sie jeden Tag ein bisschen schwerer an, werden Sie ein bisschen stärker. Lauf jeden Tag ein bisschen schneller, hole ein bisschen, ähm, schneller.

Ein Beitrag von Rob Sulaver (@bandanatraining) am

3. Weil es dir hilft, im Leben zu gewinnen.

Das Festlegen und Erreichen von Fitnesszielen hilft Ihnen, Ziele in jedem anderen Aspekt Ihres Lebens zu setzen und zu erreichen. Der Zielsetzungs- / Zielerfüllungszyklus ist ein erlerntes Merkmal. Schon sehr früh bekräftigen die Gewinner eine einfache Idee: Wenn sie sich auf etwas konzentrieren und unermüdlich an ihrer Leistung arbeiten, wird das Ergebnis positiv sein.

Anfangs sind diese Siege gering. Aber schließlich summieren sich die Leistungen zu etwas viel Größerem. Wenn Sie beispielsweise ein Pull-up durchführen möchten, können Sie:

Sitzreihen ausführen.
Wiederherstellen.
Führen Sie umgekehrte Zeilen aus.
Wiederherstellen.
Machen Sie Lat-Pull-Downs.
Wiederherstellen.
Führen Sie unterstützte Klimmzüge durch.
Wiederherstellen.
MACHEN SIE EIN PULL-UP.
Setze ein Ziel, arbeite hart, erreiche das Ziel, spüle und wiederhole es.

Je mehr Sie harte Arbeit mit einem positiven Ergebnis verstärken, desto mehr denken Sie an sich selbst als Gewinner.Wenn wir beim Training gut gewinnen, können wir gut darin sein, alles zu gewinnen.

4. Weil Sie sich um Ihre Familie und Freunde kümmern.

Ich möchte nicht zu kitschig werden (das wird meine Glaubwürdigkeit ruinieren), aber die Leute, die dir am nächsten sind, verlassen sich auf deine Liebe, Energie und dein Mitgefühl. Ihren Körper schlecht zu behandeln, ist ein schlechter Dienst für sie.

Sich um Ihre Beziehung zu sich selbst zu kümmern, ist der erste Schritt zur Pflege Ihrer Beziehung zu anderen. Zeit für das Training ist nicht selbstsüchtig. Im Gegenteil: Es ist ein Akt der Großzügigkeit. Die Leute um dich herum verdienen dein Bestes. Die beste Version von dir ist eine Version, die körperlich und geistig stark ist.

Ein Beitrag von Rob Sulaver (@bandanatraining) am

5. Weil du es kannst.

Es ist leicht, Übung als lästige Aufgabe zu sehen. Betrachten Sie dies stattdessen: Übung ist ein Segen. Du hast nicht nur das Wissen und die Mittel, dich zu trainieren, du hast einen Körper, der stark wie ein Panzer ist, schnell ein Gepard und agiler als ein Hase. OK, vielleicht ist das etwas übertrieben, aber ein gesunder Körper ist wirklich ein Kunstwerk.

Inventur durchführen. Wenn Sie das Glück haben, haben Sie:

  • Zwei starke Beine, die Sie überall tragen können Sie verdammt gut bitte.
  • Zwei starke Arme, die viele wirklich schwere Sachen heben können.
  • Ein starker Kern und ein starkes Herz und starke Hände.

Es funktioniert alles. Jeden Tag. Es funktioniert wirklich gut. Wenn Sie innehalten und darüber nachdenken, ist es verwirrend, wie eindrucksvoll es funktioniert. Dein Training ist eine Feier dafür.

6. Weil du dich sexy fühlen willst.

Es wird dir schwerfallen, jemanden zu finden, der sich ausdehnt, um sich besser zu fühlen - er will auch besser aussehen. Und dafür bin ich nicht sauer. Ein besseres Aussehen ist ein absolut guter Grund, um etwas auszuarbeiten - und es ist ein starker Motivator. Es ist noch besser, wenn es mit einem der fünf oben genannten Gründe verbunden ist.

Ich habe gerade die schweißfleckige Oberfläche hier gekratzt - es gibt Hunderte (sogar Millionen) von guten Gründen, um ins Fitnessstudio zu gehen. Tu mir einen Gefallen und sende das an jemanden, der nicht trainiert. Sie werden dir später danken.

Dieser Gastbeitrag wurde von Rob Sulaver, CEO und Gründer von Bandana Training, geschrieben. Die hierin geäußerten Meinungen sind seine und seine allein. Um mehr über Sulaver zu erfahren, folge ihm auf Facebook und Twitter.

Lassen Sie Ihren Kommentar