Ist Paleo Vegan? Wie wäre es mit Gluten-frei?

Bereit zu starten Paleo aber nicht wirklich sicher, was du hineingehst? Für Anfänger, lesen Sie den Paleo Anfängerleitfaden, um alle Fragen zu klären, bevor Sie den Höhlenbewohner-Lebensstil beginnen. Wenn Sie bestimmte Diätbeschränkungen haben oder befolgen, fragen Sie sich vielleicht, ob Paleo vegan und / oder glutenfrei ist. Lass uns das für dich beantworten.

Einfache Antwort: Die Paleo-Diät ist natürlich glutenfrei, aber nicht vegan.

Erklärung: Die Paleo-Diät enthält eine Vielzahl von Gemüse, Obst, Nüssen, Samen und gesunden Fetten, und die meisten Befürworter beseitigen Milchprodukte wie die vegane Ernährung. Aber hier enden die Gemeinsamkeiten. Die größte Herausforderung beim Versuch, eine vegane Paleo-Diät einzuhalten, ist die Menge an tierischem Protein, die Sie essen werden. Die Paleo Diät dreht sich um Proteine ​​wie Rind, Lamm, Huhn, Truthahn, Schweinefleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Eier, die alle nicht mit einem veganen Lebensstil vereinbar sind. Es beseitigt auch alle Impulse wie Kichererbsen, Soja, Linsen und Bohnen, sowie Getreide wie Quinoa, Weizen, Gerste und Reis-y'know, Hauptnahrungsmittel einer veganen Ernährung. Aus diesem Grund wäre es für Veganer schwierig sehr , ihren Proteinbedarf während der Paleo-Diät zu decken.

Auf der anderen Seite ist die Paleo-Diät inhärent glutenfrei, da sie alle Getreidekörner und Getreideprodukte eliminiert, was wiederum Gluten ausscheidet. Es ist jedoch viel restriktiver als eine glutenfreie Diät, da glutenfreie Getreide wie Reis und Quinoa ebenfalls eliminiert werden.

Bis zur Herausforderung? Hier ist eine Paleo-Einkaufsliste, die Ihnen den Einstieg erleichtert. Und Paleo Desserts für einen regnerischen Tag zu speichern ...

Lassen Sie Ihren Kommentar