Neue All-in-One-Fitness-Tracker-App beweist einfache ist beste

Stellen Sie eine Checkliste von Dingen, die Sie wollen eine perfekte app, und es könnte eine Möglichkeit, um Ihre Fitness-Daten (wie, alle davon), eine nahtlose Schnittstelle, um Ihre Mahlzeiten zu erfassen, und vielleicht ein System, Ziele zu setzen und helfen Plateaus durchbrechen. Wenn wir Glück haben, könnte es vielleicht alles in einem einfachen Dashboard erscheinen, das sowohl informativ als auch einfach für die Augen ist.

Ab 9 a. m. Mittwoch, es existiert irgendwie. Argus, die neueste Version von App-Making Powerhouse Azumio, wurde entwickelt, um eine All-in-One-Oberfläche zu sein, die Einblicke in Ihren Gesundheitszustand sammelt, verfolgt und bietet - alle davon . Die kostenlose App basiert auf einem wabenähnlichen Dashboard, das Schnappschüsse des Tages zeigt, von den Mahlzeiten bis hin zu zurückgelegten Kilometern und verbrannten Kalorien.

Argus scheint eines von allem zu haben (es verbindet sich sogar mit einer Reihe von Geräten von Drittanbietern wie RunKeeper und Withings), um den Platz zu besitzen. Aber mit all diesen Schnickschnack, hat Azumio versucht, zu viel zu tun?

So funktioniert es

Trotz aller Aktionen auf der Startseite ist Argus eine einfache App . Es gibt vier Aktionen, die die Erfahrung diktieren. Wischen Sie nach links, und ein Menü mit Optionen zum Herstellen einer Verbindung mit Freunden über soziale Medien, Festlegen von Zielen aus einer vordefinierten Liste, Herstellen einer Verbindung mit anderen Geräten und Apps und Verfolgen Ihrer datenbasierten Gesundheitstrends wird angezeigt. (Hinweis: In der Betaversion der von uns getesteten App wurde das soziale Element nicht vollständig aktiviert.)

Wische nach rechts und du kannst deine Aktivitäten und Statistiken verfolgen und aktualisieren - vom Schwimmen oder Laufen bis zum Gewicht , Schlaf und mehr. Scrollen Sie auf der Startseite nach oben oder unten, um Ihren Gesundheitszustand zu sehen, oder klicken Sie auf das Kamerasymbol, um ein Bild von dem zu machen, was Sie essen. Das ist es im Grunde.

( Auch Auschecken : Die 64 besten Gesundheits- und Fitness-Apps von 2013)

Was die App besonders macht, sind die "versteckten" Funktionen . Wenn Sie beispielsweise für eine bestimmte Aktivität (z. B. "Ausführen") einige Sekunden drücken, wird eine Datenseite mit einer Minikarte Ihrer Routen, zurückgelegten Strecke, Höhe und Geschwindigkeit angezeigt, die Sie dann mit anderen vergleichen können Aktivitäten.

Wenn Sie ein Bild aufnehmen, werden in einem Menü automatisch Popups angezeigt, in denen Sie aufgefordert werden, Ihre Mahlzeit mit beliebten Lebensmittelgruppen wie "Gemüse", "Milchprodukte", "Öle / Fette" und mehr zu kennzeichnen. Es ist alles mühelos und vor allem hilfreich, vor allem, wenn versucht wird, In-App-Ziele wie "mehr laufen" zu durchbrechen.

Warum es wichtig ist

Argus ist funktionsreich und versucht, all diese Daten zu verbinden aussagekräftige Einsichten Auf der Seite "Trends" können Benutzer ihre Daten aus einfachen Beziehungen wie "Essen gegessen" und "Gewicht" oder komplexere Assoziationen wie "Schritte" und "Schlaf" messen und vergleichen. Alle Daten der App-Tracks können im Zeitverlauf verglichen und analysiert werden.

Der stärkste Teil von Argus ist, wie offen es für Experimente ist. Die meisten Tracker arbeiten im Vakuum, aber Argus ist bereits in große Unternehmen wie Withings, RunKeeper, New Balance und MapMyFitness integriert, weitere folgen.Argus spielt gut in der Sandbox und weiß, dass die Art und Weise, wie Benutzer Gesundheit und Fitness überwachen, so vielfältig ist wie die Optionen in der App selbst. Es ist wichtig für Unternehmen, sich daran zu erinnern, dass ihre Apps den Menschen helfen sollen, gesund zu sein, und ihnen kein Modell vorschreibt, dem sie folgen können.

Nachteile

Argus hat viele großartige Funktionen, aber es ist nicht perfekt. Wie bei jedem Tracker können Daten - insbesondere Entfernungen, die über das GPS eines Mobiltelefons verfolgt werden - ein wenig wackelig oder völlig falsch sein. Argus hat genauso gut funktioniert wie die meisten anderen Tracker, die ich ausprobiert habe, aber es war immer noch anfällig für zufällige Fehler. Das Verfolgen von Aktivitäten ist nahtlos, aber gelegentlich wird die App durchdrehen und Sie daran hindern, Details von vorherigen Tagen zu protokollieren, was Sie zwingt, sie als "gerade jetzt" oder gar nicht aufzuzeichnen.

Und während Argus mit einer beeindruckenden Liste von Drittanbieter-Anwendungen und Geräten integriert ist, ist es nicht in der Nähe des gesamten Spektrum des verfügbaren Tracker im Gesundheits- und Fitness-Raum (es gibt eine klare Präferenz für Apps Argus erstellt Muttergesellschaft Azumio). Bemerkenswerte Abwesenheiten schließen das Nike + Fuelband und Fitbit, zum Beispiel, ein.

Es gibt auch eine verpasste Gelegenheit Fotografie einen größeren Teil von Argus zu machen, als die einzigen Fotos können Sie nehmen und Post sind von Speisen oder Mahlzeiten in Bezug auf die Ansicht von einem guten Joggen oder Stimmung steigernden Sonnenuntergang entgegen. Angesichts der vorherrschenden Fotografie in Online-Fitness-Communities scheint dies eine relativ dumme Übersicht zu sein.

Ist es legit?

Fast definitiv ja . Argus bietet alle Voraussetzungen für ein unglaubliches App-Erlebnis. Es gibt noch einige Design-Probleme, die behoben werden müssen, einige Funktionen, die erweitert werden müssen, und eine größere Anzahl von Apps und Geräten, die einbezogen werden müssen. Das heißt, wenn Argus seinen Geist der Offenheit und Personalisierung behält, könnte es schnell zu einem Muss-Download werden.

Benötigen Sie eine andere Fitness-Tracking-Plattform? Denkst du, Argus ist etwas Besonderes oder ist es mehr? Lass es uns im Kommentar unten wissen oder finde den Autor auf Twitter unter @zsniderman.

Foto: erzwungener Rhabarber

Lassen Sie Ihren Kommentar