Rennrad Safety 101: Wie man dahin kommt, Fit werden und nicht getroffen werden

besorgt Über den Klimawandel sind wir mit unseren Gürtellinien beschäftigt. Viele Gründe

Zwischen 2000 und 2009 stieg die Zahl der Fahrradfahrer in den gesamten USA um 70 Prozent. In einigen Gebieten wie dem Nordosten lag der Anstieg bei Radfahrern im Alltag bei 127 Prozent. Diese Statistiken enthalten viel Vielfalt - Studien zeigen, dass Radfahren und Wandern für Kinder und Jugendliche sowie berufstätige Erwachsene attraktiv sind. Mit mehr Fahrrädern auf der Straße haben zahlreiche Städte eine neue Infrastruktur geschaffen, die das Fahren auf zwei Rädern sicherer und einfacher macht. Frisch gepflasterte Radwege, frisch gestrichene Radwege, handliche Ampeln und Bike-Share-Programme tauchen im ganzen Land auf.

Bevor Sie sich der Gruppe mit dieser rostigen alten Eintour anschließen, stellen Sie sicher, dass Sie die Regeln der Straße kennen. Radfahren kann genauso sicher sein wie Fahren - einige Studien behaupten sogar, dass es der sicherste Transport für junge Erwachsene ist - wenn jeder dem Gesetz folgt und viel gesunden Menschenverstand nutzt. Unten finden Sie einen Spickzettel zur Vermeidung von Unfällen (und Tickets) auf der Straße. Viel Spaß beim Radfahren!

Regeln der Straße

  • Fahren Sie auf der Straße in die gleiche Richtung wie der Verkehr (nur Radfahrer unter 12 Jahren dürfen auf Bürgersteigen fahren). Obwohl sie keinen Motor haben, gelten Fahrräder ebenso wie Autos und Lastwagen als Straßenfahrzeuge.
  • Stoppen Sie bei roten Ampeln und halten Sie an Schildern und befolgen Sie andere Verkehrsschilder (z. B. Einbahnstraße, Rendite usw.), genau wie in einem Auto.
  • Verwenden Sie markierte Fahrradwege oder -spuren, wenn sie verfügbar sind.
  • Wenn Sie mit Kindern reisen, seien Sie besonders sicher. In einigen Gegenden (New York, zum Beispiel) können Babys unter einem Jahr nicht mit dem Fahrrad transportiert werden. Kinder müssen in einer korrekt angebrachten Kindertrage sitzen (d. H. Nicht auf dem Lenker sitzen oder auf dem Hinterrad sitzen!). Alle Kinder müssen immer einen Helm tragen - in einigen Bundesstaaten sind das alle Personen unter 18 Jahren.
  • In vielen Gebieten ist das Radfahren auf Autobahnen, Schnellstraßen, Autobahnen und Schnellstraßen illegal (obwohl sich das bald ändern kann) neue Autobahnsysteme für Fahrräder in Maine, New Hampshire, Michigan und Alaska).

Safety Gear

Während jeder Staat seine eigenen Regeln und Vorschriften hat, verlangen die meisten Bereiche, dass Radfahrer die folgenden Sicherheitsausrüstung tragen:

  • Helm (dieser Einfältige behält Fitness-Informationen im Auge und schützt die Noggin!) Glocke oder Hupe
  • Weißer Scheinwerfer und rotes Rücklicht beim Fahren bei Sonnenaufgang, Sonnenuntergang oder in der Nacht
  • Bremsen
  • Reflektoren an der Vorder- und Rückseite des Fahrrads.
  • Gute Gewohnheiten für stark befahrene Straßen

Um jedes Fahrradfahren positiv (und sicher) zu machen, folge sicherem Radfahren. Die meisten dieser Gewohnheiten sind darauf ausgerichtet, den Radfahrer für Fahrer und Fußgänger sichtbar zu machen, um Unfälle zu vermeiden.

Legen Sie das Telefon

  • ab. Wir sollten das nicht einmal sagen müssen, aber am Telefon zu sprechen, SMS zu schreiben oder Instagram beim Radfahren zu überprüfen, sind große Neinsager.Hören Sie auch auf Kopfhörer, weil sie das Herannahen von Autos und Fußgängern erschweren können. Fahren Sie in einer geraden Linie
  • . Dieser ist selbsterklärend, aber das Fahren in einer vorhersehbaren Art macht es für Autos leichter, herumzugehen (und nicht in). Bleiben Sie auf der rechten Seite der Fahrspur
  • , in einer einzigen Datei mit anderen Radfahrern (nicht zwei oder drei nebeneinander). Wenn die Straße für Autos zu schmal ist, dürfen Radfahrer in der Mitte der Fahrspur fahren, um die Sicht zu verbessern. Halten Sie Ausschau nach geparkten Autos (oder eher, Türen von geparkten Autos öffnen auf die Straße). Vermeiden Sie die gefürchtete Tür-in-Radfahrer Snafu, indem Sie ein wenig näher an der Mitte der Straße bleiben, wenn geparkte Autos sind. Wenn Sie nach links abbiegen, fahren Sie ebenfalls auf die linke Seite der Spur. Halten Sie sich vor den blinden Stellen des Fahrers, insbesondere an Ampeln oder Stoppschildern, auf.
  • Halten Sie immer mindestens eine Hand am Lenker . Rette das "Schau, Ma, keine Hände! "Tricks für die Auffahrt zu Hause.
  • Signalquelle und Augenkontakt mit den Fahrern herstellen, bevor Sie abbiegen oder langsamer werden. Alle Fahrradsignale werden mit dem linken Arm gesendet, also halten Sie die rechte Hand auf dem Lenker für Stabilität. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Ihre Signalfähigkeiten angeht, verbringen Sie einige Zeit in einem ruhigen Gebiet, in dem es wenig Verkehr gibt, bevor Sie die belebteren Straßen erreichen (oder naschen Sie ein Set dieser süßen Signallichtarmbänder).
  • Bis nach links
    • drehen, den linken Arm gerade aus der Seite parallel zum Boden ausstrecken. Nach rechts
    • drehen, den linken Arm mit gebeugtem Ellenbogen geradeaus von der Schulter ausstrecken und die linke Hand gerade nach oben zeigen. Der Arm sollte eine "L" -Form bilden. Bis verlangsamen
    • , strecken Sie den linken Arm gerade aus der Schulter, wobei der Ellbogen gebeugt ist und die linke Hand gerade nach unten zeigt. Es ist das Gegenteil der Rechtskurve. Nicht trinken und Fahrrad (duh).
  • Bleib sichtbar . Trage helle Farben für den Tag und reflektierende Materialien für die Nacht.
  • Ziehen Sie einen Spiegel in Betracht, um die Autos hinter Ihnen zu verfolgen.
  • Fahren Sie mit einem Miniwerkzeugsatz . Wenn Ihre Wanderung mehr als 10 Minuten oder eine einsame Strecke lang ist, werden Sie uns danken. Nehmen Sie sich Zeit, um zu erfahren, wie Sie vor großen Fahrten einige schnelle Reparaturen durchführen können, damit Sie nicht gestrandet sind!
  • Überprüfen Sie lokale kommunale und staatliche Verkehrsgesetze Die besten (und schlechtesten) Städte zu radeln
  • Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen "Haube", ziehen Sie in eine der Top-Ten-Städte für Radfahren. Was macht eine Metropole besonders fahrradfreundlich?

Es kommt auf ein paar Faktoren an: leichtes Terrain, fahrradfreundliche Gesetze und eine Bevölkerung von Autofahrern, die ihre motorlosen Nachbarn respektieren und sich die Straße teilen.

Nach Angaben des Forbes and Bicycling Magazine sind die folgenden Städte die besten für Abenteuer und Pendler auf zwei Rädern (in einer bestimmten Reihenfolge aufgeführt): Portland, OR Fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit (oder anderswo) ) regelmäßig? Was ist dein Lieblingstipp für eine sichere und glückliche Fahrt?Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren oder twittern Sie den Autor

  1. @SophBreene

    .

    Lassen Sie Ihren Kommentar