Warum sind Menschen gegen Collagenpeptide ausgeflippt - und was machen sie überhaupt?

Ein weiterer Tag, ein anderes Supplement über das Internet. Wenn Sie auf den Websites von Paleo herumgefahren sind oder den neuesten Beauty-Ratschlägen gefolgt sind, haben Sie wahrscheinlich das Wort "Kollagen" mehr als einmal gesehen. Bis vor kurzem war Kollagen eine wertvolle Zutat in Anti-Aging-Cremes, aber spielte keine große Rolle in der westlichen Supplementindustrie. Aber mit Kollagen-Peptiden Popularität gewinnt, scheint es Zeit, die Frage zu beantworten: Was genau sind Kollagen Peptide und noch wichtiger, Warum sollte jemand kümmern?

EDITOR-PICKWAS Jene Beachbody-, Soylent- und Isagenix-Shakes eigentlich gemacht werden

Collagen ist im Grunde Körperleim.

Bevor wir uns mit den Kollagenpeptiden beschäftigen, ist es gut zu wissen, was Kollagen eigentlich ist, ist . Kollagen ist ein Strukturprotein, das im menschlichen und tierischen Körper reichlich vorkommt. In der Tat ist es so ziemlich der Klebstoff, der alle unsere Teile zusammenhält. Wenn wir älter werden, produzieren wir weniger Kollagen, was zu Elastizitätsverlust in der Haut und all den anderen lustigen Dingen führt, die mit dem Älterwerden einhergehen.

Also, die Grundidee, mehr Kollagen zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, klingt nach einer großartigen Idee. Wer möchte weniger Falten und weniger Gelenkschmerzen haben? Aber machen diese Ergänzungen wirklich einen Unterschied?

Was sind Kollagenpeptide?

Es ist kein Schock, dass Kollagenpeptide eine Form von Kollagen sind. Aber es ist etwas überraschender zu erfahren, dass Kollagen und Gelatine fast identisch sind. Ja, der neue Ergänzungswahn ist im Grunde genommen nur der Stoff, mit dem du Jell-O-Schüsse machst; Kollagen kommt natürlich bei allen Tieren vor, und Gelatine ist nur die verarbeitete Version dieses gewöhnlichen Proteins oder "hydrolysiertes Kollagen". Leider überwiegt der hohe Zuckergehalt von Sachen wie Jell-O die Vorteile der Gelatine, also fangen Sie nicht an, Jigglers im Namen der Gesundheit gesund zu halten.

Der größte Unterschied zwischen Peptiden und Gelatine besteht darin, wie sie sich auflösen. Kollagenpeptid-Ergänzungsmittel werden auf ein niedriges Molekulargewicht hydrolysiert, so dass sie in heißem oder kaltem Wasser gelöst werden können und angeblich leichter verdaut werden können. Gelatine kann nur in heißem Wasser aufgelöst werden (etwas, was Sie Jell-O-Shot-Profis bereits wissen). Essen ungelöste Gelatine kann ein wenig hart auf den Magen sein. Außerdem ist es ziemlich eklig.

Da ein heiß- und kaltwasserlösliches Präparat viel einfacher anzuwenden ist, haben sich Kollagenpeptide an Beliebtheit gewonnen. Außerdem klingt ein Collagen-Peptid-infundierter Smoothie viel schicker als ein Gelatinesaft.

Warum Kollagenpeptide nehmen?

Menschen im ganzen Internet singen seit Jahren das Lob der Knochenbrühe. Warum? Der Kollagengehalt. Aber da wir alle keinen Krug Knochenbrühe halten können, sind Kollagenpeptid-Ergänzungen immer beliebter geworden.

Die meisten Blogs und Wellness-Enthusiasten behaupten, dass Kollagen eine gute Proteinquelle ist, die die Elastizität der Haut erhöht und Haar und Nägel stärkt.Sie werden auch Behauptungen finden, dass es Ihnen helfen wird, Gewicht zu verlieren, besser zu schlafen, Ihre Gelenke zu reparieren, die Verdauung zu verbessern, undichter Bauch zu heilen und Jesus dazu zu bringen, Sie zu lieben. Okay, fügte ich in der letzten ein, aber wenn man sich genügend Websites anschaut, würde man denken, dass Kollagen eine Art Wunderpulver ist, das alles außer Krebs und Herpes heilt.

Was macht das wirklich?

Die meisten Supplements haben evangelische Enthusiasten, aber meistens ist es zu gut, um wahr zu sein. Was können Kollagenpeptide wirklich für uns tun? Nun, es ist eine gute Proteinquelle. In einer Kugel Peptidpulver erhalten Sie normalerweise 10 Gramm Protein. Bei 40 Kalorien eine Schaufel, das ist nicht so schlimm. Wenn du Vegetarier bist, pass auf. Die meisten Kollagenprodukte stammen aus Tierknochen oder Fischschuppen, sind also nicht vegan sicher.

EDITORS PICKPaleo? Whole30? Hier ist, wie diese beliebten Diäten Ihre Haut beeinflussen

Wenn es um Haut geht, gibt es einige Hinweise darauf, dass Kollagen Ergänzungen wirklich helfen. Eine Studie ergab, dass die Hauthydratation und die Kollagen-Dichte nach acht Wochen oraler Kollagen-Supplementation zunahmen. Grundsätzlich wurde Kollagen als ein hilfreiches Werkzeug bei der Verringerung der Zeichen der Hautalterung der Haut angesehen. Nun, das ist nur eine Studie, aber es sind trotzdem hoffnungsvolle Informationen.

Was könnte Kollagen tun?

Die anderen Kollagen-Ansprüche sind ein wenig schwieriger zu nageln. Sicher, Studien wurden durchgeführt, aber sie liefern widersprüchliche Ergebnisse. Hier sind ein paar Orte, wo Kollagen wirklich funktionieren könnte.

Wenn Sie unter brüchigen oder brüchigen Nägeln leiden, gibt es einige Hinweise darauf, dass Kollagenpeptide Ihnen die Maniküre Ihrer Träume bringen könnte. Lies irgendjemandes Blog, der jemals Kollagen für mehr als einen Tag genommen hat, und sie werden darauf bestehen, dass ihre Nägel besser sind als je zuvor. Einige wissenschaftliche Studien unterstützen diese Behauptung. Eine deutsch-brasilianische Studie ergab, dass Teilnehmer, die 24 Wochen lang Nahrungsergänzungsmittel einnahmen, das Nagelwachstum um 12 Prozent und die Anzahl der gebrochenen Nägel um 42 Prozent verringerten.

Bevor Sie anfangen, Kollagen zu tuckern, sollten Sie wissen, dass dies eine nicht-blinde Studie mit 25 Teilnehmern und keiner Placebo-Gruppe war. Grundsätzlich bedeutet die Studie nicht viel. Es tut uns leid, auf Ihre Ergänzung Parade zu regnen, aber die Verbindung zwischen Kollagen und Nägeln ist immer noch nicht wissenschaftlich solide.

Wenn es um Gelenkschmerzen geht, gibt es einige Hinweise darauf, dass Kollagen-Ergänzungen Ihren knirschenden Knochen helfen könnten, sich etwas besser zu fühlen. Eine Studie der Penn State University ergab, dass Sportler nach der Einnahme von Kollagenpeptiden in Ruhe und in Bewegung deutlich weniger Gelenkschmerzen hatten. So könnte Kollagen die Fähigkeit haben, Schmerzen, Entzündungen und Gelenkschäden insgesamt zu lindern. Leider können wir das alles nicht aus einer 97-Personen-Studie extrapolieren, aber es zeigt das Potenzial von Kollagen in der gesunden Gelenkwelt.

Was kann nicht Kollagen tun?

Es gibt Behauptungen, dass Kollagen bei der Verdauung helfen und "undichten Darm" reparieren kann. Die Wissenschaft, die hinter dem ganzen undichten Darmphänomen steckt, wird heiß diskutiert, und viele Experten des Magen-Darm-Trakts leugnen die Existenz des undichten Darms vollständig.Nun, ich bin kein Experte, und wenn Ihr Arzt Sie mit undichtem Darm diagnostiziert, zögern Sie nicht, ihren Rat zu nehmen. So oder so gibt es nicht viele Hinweise darauf, dass Kollagen bei Magen-Darm-Problemen helfen würde.

EDITOR'S PICKDie schlimmsten Hautpflege-Rat Dermatologen haben

gehört Schließlich, Kollagen wird Ihnen kein Ticket in die Stadt zu träumen. Viele ganzheitliche Websites behaupten, dass Kollagen-Peptid-Ergänzungen helfen Ihnen schneller schlafen und tiefer schlafen durch die Nacht. Leider gibt es nichts, was darauf hindeutet, dass es Ihnen helfen wird, zu schlummern. Sicher, wenn Ihre Gelenke weniger wegen Ergänzungen sind oder Sie sind so voller Freude über Ihre Kollagen-induzierte faltenfreie Haut, könnten Sie ziemlich gut schlafen. Aber wende dich nicht an Peptide, um dich nachts zu schlagen.

Was hat Kollagen für mich getan?

Ich habe meinem morgendlichen Smoothie einen Monat lang Kollagenpeptide hinzugefügt, so dass ich erste Erfahrungen mit dem Kollagenwahn machen konnte. War meine Haut verändert? Waren meine Nägel gesund und lang? Fühlten sich meine Gelenke 10 Jahre jünger? Nein, Nein zu allem. Nun, ich habe nichts Schlimmes bemerkt, aber ganz ehrlich, ich habe absolut keinen Unterschied in meiner Haut, in meinen Haaren, Nägeln, Gelenken, Schlaf oder Cellulite bemerkt. (Viele Leute verkaufen es als Anti-Cellulite-Kur, aber ... es gibt keine wirklichen Beweise.) Natürlich habe ich es nur einen Monat lang probiert, und ich bin nur eine Person, nur weil es nicht funktioniert hat mit mir, bedeutet nicht, dass es dir nicht helfen wird.

Werde ich immer noch Kollagen-Ergänzungen nehmen? Seltsam, ja! Ich bekomme nicht viel Protein, und ich mag den Geschmack der meisten Proteinpulver nicht. Aber das Kollagen vermischte sich leicht zu Smoothies, ohne irgendeine Textur oder Geschmack hinzuzufügen. Selbst in dünnen Säften konnte ich nie erkennen, dass es da war. Also bin ich bereit, meine Kollagenaufnahme aufrecht zu erhalten.

Soweit Ergänzungen gehen, scheinen Kollagenpeptide ziemlich vielversprechend. Obwohl die Wissenschaft, um ihre Wirksamkeit zu beweisen, in den frühen Stadien ist, gibt es gute Zeichen, die auf Erhöhungen der Haut- und Gelenkgesundheit hinweisen, wenn Sie Kollagen der Mischung hinzufügen. Wird es alles über Nacht verändern? Natürlich nicht. Aber wenn Sie nach einem unaufdringlichen Proteinpulver suchen, das auf Ihrem Weg noch ein paar andere gute Dinge für Ihren Körper tun kann, sind Kollagenpeptide einen Versuch wert.

Amber Petty ist eine freiberufliche Schriftstellerin in Los Angeles, die für Hektik, Elite Daily, Thrillist und viele andere zufällige Seiten schreibt. Wenn Sie einfache Bastel- und Simpsons-Gifs mögen, schauen Sie sich ihren Blog Half-Assed Crafts an.

Lassen Sie Ihren Kommentar