Wissen Vor Reiseantritt: CrossFit

CrossFit hat mysteriöse Begriffe wie "die Box", a treue Basis, die stolz Schlagwischt-shirts trägt, und sogar es ist eigene Spiele auf ESPN. Aber was genau ist CrossFit ? Es ist ein Kraft- und Konditionsprogramm, das für eine allumfassende physische Vorbereitung entwickelt wurde, die Sprints mit Gewichtheben, Ausdauer mit Gymnastik kombiniert, mit einer gesunden Dosis von Spezialdisziplinen wie Powerlifting. Es ist ein ziemlich breites Spektrum, also nimm die Tiefe, bevor du in diese Muskel-Ups und mehr einsteigst und schau, ob CrossFit das Richtige für dich ist.

Freundschaft mit Fran - Das Need-to-Know

Foto: Colin Gould / Reebok CrossFit Back Bay

CrossFit konzentriert sich auf funktionelle Bewegungen, Übungen, die den Körper auf alltägliche Aktivitäten vorbereiten, so dass wir jede Aufgabe bewältigen können - vom Aufstehen, um Lebensmittel zu schleppen. (Warum denkst du, nennen sie sie "bulk" Gegenstände?!) Aber diese Bewegungen sind nicht in einem Einkaufsgang perfektioniert; Viele CrossFitters besuchen die "Box" (ein CrossFit Affiliate-Studio), um an einer Gruppenklasse teilzunehmen, die in der Regel in vier Teile unterteilt ist. Zuerst ist ein dynamisches Aufwärmen, gefolgt von Geschicklichkeitsarbeit, um Form auf den vielen verschiedenen Bewegungen in Workouts zu üben. Dann kommt das Training des Tages oder der "WOD". Diese sind normalerweise 5-20 Minuten lang und konzentrieren sich auf Bewegungen mit hoher Intensität. Zu guter Letzt schließt eine Abkühl- und Dehnungssitzung das Training ab, bevor es in die Dusche geht. Scheint einfach genug, also warum all das Summen über CrossFit? Einige sind süchtig, während andere nicht Fans sind. Hier sind die Vorteile des Programms, zusammen mit einigen möglichen Bedenken:

Die Vorteile:
    • Die Community. Workouts werden in einer Gruppeneinstellung ausgeführt. Die Box ist gefüllt mit Unterstützung und Kameradschaft mit jedem Athleten jubeln auf dem nächsten.
    • Die neuen Züge. CrossFit führt Menschen oft in Übungen ein, mit denen sie vielleicht nicht vertraut sind, wie olympische Lifts, Handstände und Pull-Ups. (Sie lehren Sie nicht diese in P. E.!)
    • Die Herausforderung. Es gibt keine Zuckerbeschichtung: CrossFit ist intensiv. Wenn du dich also anstrengen und fitter werden willst, könnte das definitiv für dich sein.
    • Es ist ein One-Stop-Shop. CrossFit bezeichnet sich selbst als die Anlaufstelle für jedes Fitnessbedürfnis: Stärker, fitter, schlanker und wahrscheinlich auch härter zu werden. Wenn Sie nach vielen Toren suchen, kann die Box Ihre Antwort sein.
Die Nachteile:
    • Es könnte unsicher sein. Diese neuen Züge können zwar Spaß machen, können aber ziemlich kompliziert sein. Einige CrossFit-Züge können, wenn sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden, gefährlich sein, insbesondere wenn der Ausbilder nicht richtig beaufsichtigt und trainiert.
    • Menschen können zu stark drücken. Workouts erfordern Bewegungen in einer bestimmten Zeit oder für so viele Wiederholungen wie möglich. Wenn sich diese Wettfahrt im Turbomodus befindet, können die Athleten zu stark pushen oder zu schnell gehen, wodurch sie ihre Form verlieren und möglicherweise das Verletzungsrisiko erhöhen.
    • Onkel Rhabdo könnte erscheinen. In sehr extremen Fällen kann das Drücken der Muskeln zu einer Extremität zu Rhabdomyolyse führen, dem Zusammenbruch von Muskelfasern, die der Niere schaden. CrossFitters kreierte eine (Brutto) Figur namens Onkel Rhabdo, um die Athleten daran zu erinnern, klug zu bleiben.
    • Auch hier ist es eine Gemeinschaft. Für diejenigen, die gerne alleine trainieren, ist CrossFit vielleicht nicht der Beste für ihr Geld. Sie können jedoch CrossFits Training des Tages online ausprobieren und von fast überall trainieren.

Die untere Zeile? Sei schlau und höre auf deinen Körper und drücke niemals auf ein gefährliches Maß.

Bereit für WOD - Ihr Aktionsplan

Sie sind bereit für die CrossFit-Herausforderung? Nehmen Sie diese Tipps, bevor Sie in diese erste Klasse springen:

      • Finden Sie ein Fitnessstudio. Mit Tausenden von Kisten auf der ganzen Welt wird es wahrscheinlich nicht schwer sein, einen Platz zu finden, an dem man CrossFit ausprobieren kann. Die meisten Boxen bieten auch eine kostenlose Klasse für Anfänger.
      • Stellen Sie Fragen. Viele CrossFit-Fitnessstudios bieten einen Einführungskurs, um die neun grundlegenden Bewegungen von CrossFit zu erlernen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit allem vertraut fühlen, bevor Sie kopfüber tauchen, und prüfen Sie, ob der Lehrer die richtigen Lehrbefähigungen besitzt. Diese finden Sie normalerweise auf der Website der Box.
      • Entsprechend skalieren. Alle CrossFit-Bewegungen sind skaliert und können verändert werden. Kann man nicht an einer 50 Pfund Kettlebell halten? Ergreifen Sie die 20 £ Push-ups nicht bis zur Hälfte? Lass die Knie nach unten fallen. Tun Sie, was sich am besten anfühlt, und bald werden diese schwereren Gewichte und härteren Formen Ihnen gehören!
      • Geh in deinem eigenen Tempo. Workouts sind entweder "für die Zeit" (wer kann zuerst beenden!) Oder AMRAP ("so viele Wiederholungen wie möglich" in einer bestimmten Zeit). So oder so, stellen Sie sicher, dass Sie sich mit allen Bewegungen wohl fühlen und gehen Sie in einem Tempo, das herausfordernd ist, aber nicht unsicher wird.
      • Denken Sie daran, sich auszuruhen. CrossFit. com schreibt jeden vierten Trainingstag als "Ruhetag" vor. "Nehmen Sie sich etwas Zeit, um dem Körper zu helfen, sich zu erholen.
      • Lerne die Sprache. Bevor du zu Fuß gehen kannst, musst du reden. Von "Burpees" über "Thruster", "Fran" bis hin zu "schmutzigen Fünfzig" hat CrossFit einen eigenen Jargon. Zum Glück haben wir einen Leitfaden, um einen Vorsprung zu bieten.
      • Viel Spaß. CrossFit wirkt zunächst einschüchternd. Aber wie bei jedem Übungsprogramm ist es das Wichtigste, den Körper herauszufordern und dabei Spaß zu haben. Wenn es also gut klingt, probieren Sie es aus! Fran wird dich lieben, egal was ...

Wie war dein erstes Mal in einem CrossFit-Fitnessstudio? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren unten.

Lassen Sie Ihren Kommentar