Wir haben es geschafft: ViPR

Unter der fantastischen Anleitung von Personal Trainer Gael Guevara, Derek und einigen der großen Damen - Kelli, Jordan Kate und Katherine (das bin ich!) - hoben, stießen, schleppten, schleppten und klopften einen hohlen Gummizylinder, der eine ganze Stunde lang einem großen Didgeridoo (mit eingebauten Griffen) ähnelte.

Fotos von Jordan Shakesaft

Da wir ein ViPR-Mitglied waren, das keine Vollsortimente hatte, hat Gael unsere Einführungserfahrung angepasst, indem er uns alle durch eine Reihe von ViPR-Bewegungen und Übungen mit Körpergewicht rotierte. Wir begannen mit einfachen Kniebeugen und senkten vertikale ViPRs vorne und hinten vor uns. (Diejenigen ohne ViPRs machten Hampelmänner.) Dann machten wir eine Reihe von ViPR-begleiteten Ausfallschritten. Aber bevor wir uns in unseren Sneakers zu bequem machten, führte Gael uns zum Indoor-Beach-Volleyball-Platz, wo wir (barfuß) in einen Circuit sprangen: rennend um den Court herum (ohne ViPR); hockend über den ViPR, zwischen unseren Beinen hindurchziehend, während er rückwärts über den Platz kletterte, um ihn mit der anderen Hand wieder durch unsere Beine zu ziehen (wiederholte sich, bis wir alle die volle Länge des Gerichts hatten). Als nächstes: Mehr Kniebeugen, diesmal heben wir die ViPRs senkrecht über unsere Köpfe und schwingen sie zwischen unsere Beine. Und dann: Lateral-shuffle zu Seitenausfall, Führung der Rand des ViPR in Richtung des Fußes des gebeugten Knies. Wir haben es mit dem ViPR-Box-Muster abgerundet und mit Kreuzheben und gekrümmten Reihen abgeschlossen. Wir waren alle beeindruckt, wie viele Dinge man mit diesem seltsamen, aber extrem vielseitigen Gerät machen kann. (Überlegen Sie sich diese Aussage nicht.) Wie sich herausstellt, können ViPRs auch verwendet werden, um einige ernsthafte Aggressionen zu beseitigen (ganz zu schweigen von unzähligen anderen Übungen). Fügen Sie Gael's Anweisungen hinzu und das überraschend anstrengende Training, das wir bekommen haben, und wir alle wollten bald eine weitere Sitzung planen. Möchten Sie es selbst ausprobieren? Es könnte Zeit sein, mit dem Sparen zu beginnen: Die Kurse bei Chelsea Piers in New York laufen derzeit zwischen $ 400 und $ 500 (für vierwöchige Sitzungen in zwei Klassen pro Woche). Und der Kauf eines dieser Tools selbst kostet ungefähr $ 200 (ohne das formale Training, das Sie definitiv in Erwägung ziehen werden). Und für diejenigen in anderen Staaten, Ketten Fitness-Zentren wie Equinox und Gold's Gym bieten jetzt ViPR-Klassen zusammen mit der Mitgliedschaft. Der Everything ViPR Blog hat auch einige großartige Ressourcen für Leute aller Fitnessstufen. Achten Sie darauf, Gael Guevara zu folgen, wenn Sie im NYC-Bereich auf vergünstigte, Gruppen- und private ViPR-Trainingsmeetups warten. (FYI Eltern: Gael läuft auch ViPR Klassen für Kinder.) Haben Sie das ViPR probiert? Wie war deine Erfahrung? Erzähle uns darüber in den Kommentaren!

Lassen Sie Ihren Kommentar