Im Fitnessstudio mit Curtis Williams, NFL Pro-Turned-Trainer

Harte Arbeit und rohe Begabung er in die NFL. Zwei Jahreszeiten später sagte ihm sein Herz, dass er weitergehen sollte. Für Curtis Williams, den ehemaligen großen Empfänger für die Baltimore Ravens und die New York Giants, erfordert die Anstrengung, hart zu trainieren, gut zu essen und sich unaufhaltbar zu fühlen, kein Trikot mehr auf seinem Rücken. Aber glaube nicht, dass es dadurch einfacher wird, mitzuhalten; Der New Yorker Trainer bricht immer noch die Geschwindigkeitsstrecke, Kampfseile und Sandsäcke (zum Spaß!) - und er nimmt seine Kunden mit auf die Fahrt. Zwischen den Workouts bei Velocity Sports Performance und den Bootcamps im Central Park traf sich Greatist mit Curtis, um über Performance-Training, betrügerische Mahlzeiten (frittiertes Eis, irgendjemand?) Und das ultimative Tempo- und Beweglichkeitstraining zu sprechen. Lesen Sie weiter, um es selbst zu testen! Wie beeinflusst Ihr Fußballhintergrund, wie Sie Ihre eigenen Kunden heute trainieren? Ich denke, dass ich auf der Ebene, die ich gemacht habe, teilgenommen habe, ist eine große Komponente für die Menschen, die mir wirklich anvertrauen und daran glauben, was ich für ihr Training anwende. Ich verstehe, dass Training nicht einfach sein wird - es ist wirklich sehr schwierig - und das ist der Grund, warum ich in der Lage war, die Form zu bewahren, in der ich bin. Es geht darum, aus deiner Komfortzone herauszutreten. Damit sich Ihr Körper verändert und Sie die gewünschten Ergebnisse erhalten, wird es nicht immer sehr angenehm. Was ist Ihre Philosophie für das Training? Meine Trainingsphilosophie besteht darin, für Bewegung zu trainieren, mit dem Ziel, athletischer zu werden. Es ist nicht unbedingt notwendig, Muskelmasse zu entwickeln oder sich zu entspannen oder Gewicht zu verlieren. Es geht vielmehr darum, Menschen beizubringen, sich bei den Dingen, die sie regelmäßig tun, effizienter zu bewegen. Es geht auch um eine Mischung aus Physiotherapie, Sportmedizin und Kraft und Konditionierung. Es ist also nicht nur ein Arsch-Tritte-Training, sondern etwas, was ihnen wirklich gut tut; zu verstehen, was ihre Körper tun, und gewisse Ungleichgewichte zu verstehen, die wir korrigieren müssen. Was ist der größte Fehler oder Überblick, den Kunden sehen? Vieles davon ist Ernährung und die Entscheidungen, die außerhalb des Trainings gemacht werden. Es geht alles darum, deinen Körper zu tanken. Wenn Sie Ihren Körper als ein Fahrzeug betrachten, müssen Sie es mit dem richtigen Brennstoff versorgen, um am besten zu leisten. Bist du immer noch so streng mit deiner Ernährung wie damals, als du professionell gespielt hast? Ich bin definitiv. Um ein gewisses Maß an Effizienz zu erhalten, muss man sich auf eine bestimmte Art ernähren. Ich denke, es geht auch nur um Moderation. Es geht also nicht unbedingt darum, immer sauber zu essen oder immer streng zu sein, es ist auch verständlich, dass es ok ist, hin und wieder zu schummeln, aber alles in Maßen. Ich renne nicht den ganzen Tag damit herum, Hühnchensalate zu essen - ich habe bestimmte Dinge, die mir Spaß machen - aber es ist auch eine Frage der Mathematik. Sie müssen mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen, wenn Ihr Ziel ist, Gewicht zu verlieren. Wie geht es dir an Cheat-Tagen? Wenn ich wirklich in den Cheat-Modus gehe, ist alles oder nichts. Ich mag Stärken wie Kartoffelbrei, Käse Pommes - Sie nennen es. Ich liebe auch Eis (Rocky Road!). Und wenn es frittierte Eiscreme ist, macht Standardvanille den Trick. Es ist nicht jeden Tag, weil ich den Unterschied in meinem Körper und meiner Leistung fühle. Aber ich sage den Leuten gerne, dass es klug ist, klug zu sein, und dass Sie klügere Entscheidungen treffen wollen als alles andere. Für mich weiß ich, dass ich ungefähr 4 500 bis 5 000 Kalorien pro Tag brauche. Aber das ist nicht jedermanns ideale Situation. Sie müssen lernen, was für Sie funktioniert. Du trainierst offensichtlich immer noch ziemlich hart. Was ist deine aktuelle Trainingsroutine? Ich mache etwa zweimal die Woche Krafttraining - dienstags und donnerstags. Und dann mache ich viel Agility-Arbeit mit der Agility-Leiter, eine Menge Kegelbohrer - verschiedene Dinge, die meinen Körper flexibel und beweglich halten. Ich mache auch eine Menge dynamischer Übungen, die mich die ganze Woche über in Form halten. Und dann mache ich an den Wochenenden Sprintarbeit und Agilität. (Siehe Training unten!) Und hast du einen Trainingspartner - oder bist du nur eine verrückte Person, die all das alleine macht? Ja, ich bin es nur. Ich bin der Typ, den alle im Fitnessstudio sehr seltsam sehen. Aber auf eine gute Art und Weise! Ich denke, das ist die Herausforderung - auf diesem Niveau zu bleiben, ohne ein Spiel oder eine Saison zu haben, auf die man sich vorbereitet. Das ist, was ich finde, ist schwierig: in der Lage zu sein, mich selbst zu fahren, um etwas anderes zu versuchen, oder mein Trainingsprogramm zu ändern, das riesig ist. Wer inspiriert dich? Wer ist dein Fitnessheld? Ich schaue auf die Jungs, die zu ihrer Zeit Elite waren. Also, Michael Jordan, Deion Sanders, Ray Lewis - Leute, die Vermächtnisse sind. Ich schaue auf die Jungs, die es nicht nur für kurze Zeit taten, sondern ihre Spuren hinterlassen konnten. Ich denke, das ist riesig. Nicht nur ein großartiger Spieler zu sein, sondern das Spiel wirklich zu prägen. Du beobachtest ihre Herangehensweise an das Spiel und wie sie andere Menschen um sie herum besser machen konnten. Es ist eine Sache, ein großartiger Spieler als Individuum zu sein, aber in der Lage zu sein, andere um dich herum zu machen, ihr Spiel zu erhöhen. Das ist etwas, das mehr ein Geschenk ist. Können Sie uns sagen, warum Sie sich entschieden haben aufzuhören zu spielen und die NFL zu verlassen? Ich habe aufgehört zu spielen, weil ich aufgehört habe, das Spiel zu lieben. Es kam zu dem Punkt, an dem die geschäftliche Seite der Dinge es mir schwer machte, es weiterhin zu lieben. Und dann, als das passierte, entschied ich, dass es Zeit war, wegzugehen. Wenn du aus der Liebe damit heraus fällst, dann musst du einige Änderungen vornehmen. Gab es einen bestimmten Moment oder war es etwas, das sich aufbaute? Es gab einen Tag, an dem ich aufwachte und mein Körper vor Schmerzen lag - ich konnte meine Schuhe nicht anziehen, ohne zu schmerzen. Es war nur eine stressige Zeit. Ich war zu der Zeit mit den Jets im Camp und erinnere mich, dass ich meiner Mutter erzählt habe, dass es wahrscheinlich mein letzter Tag war. Und es war. Rückblickend, haben Sie irgendwelche Reue? Absolut nicht. Ich habe so viel vom Fußballspielen gelernt. Und ich bewerte Sport mit einer Menge von dem, was ich heute als meine Stärken ansehe: meiner Arbeitsmoral, der Fähigkeit, mit anderen Menschen zu arbeiten, und nur mit diesem Antrieb und meiner Leidenschaft.Ich arbeitete hart, um etwas zu verfolgen - und versuchte, die Leute nicht zu mir sagen zu lassen, dass ich das Ding nicht tun könnte. Das war ein großer Teil davon für mich: einfach an mich selbst zu glauben.

Curtis Williams 'Geschwindigkeit und Agilität Workout

I. Dynamisches Warm-Up:

Gehende Knieumarmungen (20 Yards) Hohe Knie (20 Yards) Hintern (20 Yards) Karaokes (20 Yards) Gehende Ausfallschritte mit Armheben (20 Yards) Inchworms (6-8 Wiederholungen) Spiderman Schritte (12-16 Wiederholungen) Shuffle to sprint: In einer lateralen Ebene reisen, vier Seitenmischungen vervollständigen. Beim letzten Shuffle drehst du dich so schnell wie möglich vorwärts und sprinst mit 65 Prozent deiner Höchstgeschwindigkeit. (2-4 Sprints, je 30 Yards) II. Sprint / Start Technik : Verwenden Sie diese Übungen, um vom Sprunggelenk an die richtige Laufmechanik zu entwickeln. Sie haben ein sehr geringes Volumen und konzentrieren sich eher auf den technischen Aspekt von Sprints und Starts. Diese Übungen beinhalten:

Sitzarmbewegung: Beginnen Sie mit leicht nach vorne gebeugten Beinen und Armen an den Seiten auf dem Boden oder im Feld. Mit den Armen, die in einem 90-Grad-Winkel gebogen sind, beginnen Sie, die Arme zu bewegen (als ob sie an Ort und Stelle laufen würden). Die Aktion wird die Hände von der Hüfte bis zum Kinn bringen und dabei darauf achten, die Arme nicht über den Körper zu führen. Denken Sie daran, aufrecht zu sitzen, zu atmen und die Hände und das Gesicht zu entspannen. (2 Sätze à 20 Sek.)

Wall March Drill: Beginnen Sie mit einer Wand, die sich in einem Winkel von etwa 45-60 Grad mit Ihren Armen an Ihrem Körper anlehnt. Bleiben Sie immer auf den Fußballen und simulieren Sie die Beschleunigung, indem Sie ein Knie nach oben ziehen und dann das Bein nach unten und unter die Hüften fahren. Wenn Sie mit einem Fuß hinunterfahren, bringen Sie den anderen in die Ausgangsposition. (5 Sätze, 5 Wiederholungen pro Bein)

Lean-Fall-Run: Beginnen Sie mit den Füßen zusammen zu stehen. Steh auf deine Zehen und lehne dich nach vorne, bis dein Gleichgewicht verloren ist. An dem Punkt, wo Sie das Gefühl haben, dass Sie fallen werden, nehmen Sie ein Bein und halten Sie Ihren Körper so gerade wie möglich und fahren Sie diesen Fuß nach unten und zurück unter Ihre Hüften. Beschleunige durch die ersten vier bis fünf Schritte und halte dann die Geschwindigkeit für 20 Yards aufrecht. Dies wird dazu beitragen, die schnelle Beinbewegung beim Start zu verbessern und eine korrekte Beschleunigung der Mager- und Fußplatzierung beizubringen. (3-5 Sätze pro Fuß, jeweils 20 Yards)

III. Agility Drills

4-Cone Drill: Beginnen Sie in einer Zwei-Punkt-Haltung. Springe fünf Meter zum ersten Kegel und mache einen scharfen rechten Schnitt. Shuffle rechts fünf Meter und machen einen scharfen Schnitt zurück. Gehe fünf Meter zurück zum nächsten Kegel und mache einen scharfen Schnitt nach links. Shuffle links durch den Start / Ziel. Brauchen Sie eine Herausforderung? Versuchen Sie mehrere Fußmuster für diesen Bohrer zu verwenden, wie folgt:

2 x Sprint - Sprint - Sprint - Sprint * 2 x Sprint - Shuffle - Sprint - Shuffle * 2 x Backpedal - Karaoke - Sprint - Karaoke * * Jede Richtung Alpine "M" oder "Z" Drill:

Positioniere drei Kegel auf zwei Linien, die fünf Meter voneinander entfernt sind, so dass die Kegel auf Linie 1 0, 10 und 20 Yards sind und die Kegel auf Linie 2 auf 5 sind. 15 und 25 Yards. Beginne in einer Zweipunkthaltung und sprinte diagonal fünf Yards zum ersten Kegel, pflanze den äußeren Fuß und renne um den Kegel herum.Weiter zu jedem Kegel diagonal sprinten, um jeden herumlaufen. Sie können auch eine Sprint / Backpedal-Kombination einbauen. 2 x Sprints * 2 x Sprint zum Backpedal * * Jede Richtung

IV. Speed ​​Drill Widerstand Sprint mit Reifen Schlitten:

Legen Sie den Band / Schlitten oder Fallschirm Gürtel um die Taille und laufen Sie so schnell wie möglich für 25 bis 30 Meter. Verwenden Sie gute Form (fahren Sie Ihre Knie, Hände und Gesicht entspannt, halten Sie die richtige Magerkeit und konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung). Der Widerstand sollte deine Form nicht verändern und sollte dich nur um fünf bis zehn Prozent der normalen Geschwindigkeit verlangsamen. Wiederholen Sie vier Mal, jeweils 25-30 Yards. V. Cool Down und Stretch

Kühlen Sie sich mit einem mäßigen Joggen von 5 bis 10 Minuten und einer Kombination aus dynamischen und statischen Dehnungen ab. Um mehr über Curtis, seine Gruppenkurse und sein persönliches Training zu erfahren, besuchen Sie www. curtiswilliams17. com und folgen Sie ihm auf Twitter bei @ CAWilliams17. Sie haben das Geschwindigkeits- und Beweglichkeitstraining versucht? Lassen Sie uns wissen, wie Sie in den Kommentaren unten getan haben!

Lassen Sie Ihren Kommentar