Six-Pack Abs in sechs Wochen #Absperstiment: Reisen saugt

Dies ist Woche 3 von 6 in Derek Flanzraichs #absperiment-Reihe. Informieren Sie sich über Woche 0 (warum er das zuerst macht), Woche 1 (wie es ein Dorf braucht) und Woche 2 (wie es um die kleinen Dinge geht) oder lesen Sie weiter für Woche 4 (frühe Schlussfolgerungen), Woche 5 (die Opfer ) und Woche 6 (es ist vorbei).

Wir haben in sechs Wochen #absperiment die Hälfte meines Bauchmuskels erreicht, und ich habe viel Zeit vermasselt.

Aber zuerst, hier ist Update (und Beweis) meiner täglichen, Mahlzeit-für-Mahlzeit, Workout-by-Workout-Woche:

Tag 15 (Montag, 25. Juni): Strength Resistance Training + Hot Yoga, Low Carb, kalorienarm Tag und geschlafen 7 Stunden

Tag 16 (Dienstag, 26. Juni): Stoffwechsel-Training, Low Carb, kalorienreduzierten Tag und schlief 6. 5 Stunden Tag 17 (Mittwoch, 27. Juni):

Langsam Cardio, Low Carb, Tag mit niedrigerer Kalorienzufuhr und geschlafen 7. 5 Stunden Tag 18 (Donnerstag, 28. Juni):

Krafttraining, Low Carb , Kalorientag, und schlief 7 Stunden Tag 19 (Freitag, 29. Juni) *:

Rest / Reisetag, Low Carb, kalorienarmen Tag, und schlief 8 Stunden (aber schlecht in einem wirklich schlechten, engen Bett) Tag 20 (Samstag, 30. Juni) *:

Laufintervalle außerhalb, Low Carb Frühstück und Evening Cheat Meal, und geschlafen 8 Stunden (wie oben) Tag 21 (Sonntag, 1. Juli) *:

Tabata Liegestütze / Reisetag, Low Carb, kalorienreduzierter Tag mit Major Slip-Up und geschlafen 7 Stunden * Auf einer kurzen Reise nach Kalifornien zum Promi bewerte den 85. Geburtstag meiner Großmutter.

Ich dachte, ich hätte meine Reise sehr gut im Voraus geplant und jedem in der Familie mitgeteilt, dass ich eine "spezielle Diät" habe (versuche "Absperiment" ins Russische zu übersetzen), setze absichtlich mein Cheat-Essen am Samstagabend, und sicherstellen, dass Sie vor und nach dem Flug gesund essen. Aber ich blies es. Während der gesamten Reise wünschte ich mir, ich könnte meine zwei Lieblingsessen in Kalifornien haben, See's Candies und In-N-Out Burger, aber ich wusste, dass ich nicht erlaubt war. Ich würde mich freuen, sagte ich mir, mit einem soliden Cheat-Essen im fantastischen chinesischen Restaurant, in dem die Geburtstagsfeier meiner Großmutter stattfinden würde. Aber dann, in dieser Nacht,

habe ich es übertrieben. Es gab eine faule Susan an unserem großen Tisch und, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass alle Freunde meiner Großmutter über 80 sind und keinen großen Appetit haben, habe ich viel zu viel gegessen (wie zum Beispiel zwei Litschis) Eisdesserts zu viel). Gut, aber. Ich hatte früher an diesem Tag ein hartes Training und es war immerhin

mein Schummelmahlzeit. Aber was ich leider gefunden habe, ist der Tag nach meinem Cheat-Essen, ich kann nicht aufhören, an Betrug mehr zu denken. Und dieses Mal hatte ich es wirklich schlimm. Am nächsten Morgen bestellte ich ein Frühstück mit Ei und Gemüse, starrte aber hungrig auf den Bagel meiner Mutter, das Croissant meiner Großmutter und den Milchshake meines Bruders (es war ein spätes Frühstück). Ich kam zum Flughafen und gab nach, drei Stücke See's Candies zu bekommen, nachdem ich gesehen hatte, dass ich keine ganze Schachtel kaufen musste.Erster Fehler. Dann, im Flugzeug, hat etwas übernommen. Ich bestellte eine ganze Schachtel mit Snacks, zerfetzte Schokoladenkekse, Süßigkeiten, Obstsnacks und ein Päckchen Nüsse wie Cookie Monster. Ich wusste, dass es ein Fehler war, selbst als ich sie nominierte und wusste, dass ich es aufschreiben müsste, weil ich wusste, dass es mein Ziel beeinflussen würde, weil ich wusste, dass ich mich selbst enttäuschte. Aber aus irgendeinem Grund konnte ich nicht aufhören. Snacks fertig, ich sammelte mich und begann darüber nachzudenken, warum es passiert war. Für eine, saugt Reisen: Ich konnte nicht mit meiner täglichen Routine bleiben, ich war außerhalb meiner Essen und Fitness-Komfortzone, und ich bekam keine gute Qualität Schlaf. Alle anderen um mich herum waren "im Urlaub" und aßen, was immer sie wollten. Und ich wollte unbedingt See's Candies und In-N-Out Burger. Schlecht. Ich fühlte, dass meine Willensstärke die ganze Reise in Übertreibung war und schließlich musste es knacken. Ich war auch unter starkem Stress, fange ich langsam an mich selbst zu erkennen, ohne mich richtig ausruhen und erholen zu können. Schließlich war ich im Himmel und dachte:

"Hey, vielleicht verbraucht Kalorien über 10 000 Fuß anders. "

Meine Ergebnisse nach den ersten zwei Wochen waren Killer: Ich ging von 14. 7 Prozent Körperfett auf 12. 6 und verlor über 7 Pfund. Meine Oma machte sich sogar Sorgen, ob es in New York genug zu essen gäbe. Aber dieses Ding kann nicht über Nacht passieren. In einundzwanzig Tagen gibt es keinen Sixpack.

Also dieser Sonntag ist passiert, aber es ist OK. Anstatt aufzugeben, selbst für den Tag, beschloss ich, mir selbst zu vergeben und einen besseren Plan für meine Fitness, mein Essen, meine Erholung und meine Genesung zu entwickeln. Sogar Cookie Monster gibt jetzt zu, dass Cookies ein Essen sind. Was ist der Plan? 1. Umrüsten meiner Cheat-Mahlzeit

. Die professionelle Ernährungsberaterin Lindsey Joe hat mich vor ein paar Tagen herausgefordert, die Art und Weise zu ändern, wie ich das "Cheat Meal" erlebe, weil "du nichts betrügst, sondern einfach etwas genießt, von dem du weißt, dass es höhere Kalorien (oder Zucker oder Fett oder was auch immer) und planen Sie, bei Ihrer nächsten Mahlzeit oder Ihrem Snack wieder zu Ihren normalen Essgewohnheiten zurückzukehren. Stattdessen sagte sie, ich solle mir die Zeit nehmen, zu genießen, wie diese speziell ausgewählten Speisen alle Sinne anfühlen. "Verwöhnen, nicht betrügen. OK, überprüfe.

2. Meine Ernährung weiterentwickeln. Das Low-Carb-Ding, wie es der Greatist Expert Trainer Matt McGorry angemahnt hat, ist nicht besonders nachhaltig. Ich habe im Grunde eine super Low-Carb, wenig Zucker (keine Früchte), keine Milchprodukte, und einige gute Fette Diät - Erhöhung der Kalorien ein wenig für Krafttraining und Intervall Trainingstage. Für die nächsten drei Wochen plane ich jedoch, einige komplexe Kohlenhydrate gegen die Fette auszutauschen (hauptsächlich nach dem Training), einschließlich Nahrungsmitteln wie Quinoa, Süßkartoffeln und vielleicht ein paar Beeren, die zurück in die Mischung kommen. Dies wird auch meiner Trainingswiederherstellung helfen (ich hoffe), da ich die Menge, die ich trainiert habe, im Wesentlichen verdoppelt habe und ehrlich gesagt ein wenig verprügelt worden bin.

3. Mehr trinken als nur Wasser. Ich trinke täglich eine Gallone Wasser, habe aber keine gute Arbeit geleistet, Elektrolyte aufzufüllen - also fange ich an, meinen Post-Workout-Protein-Shakes Kokoswasser hinzuzufügen.

4. Betonen Sie Ruhe und Erholung noch mehr

. Schließlich werde ich noch mehr Wert auf Ruhe legen. Wie Greatist Expert Trainer Kelvin Gary in der vergangenen Woche weise riet: "Überkoche den Truthahn nicht! "In der dritten Woche habe ich durchschnittlich 7. 3 Stunden Schlaf pro Nacht gemacht, aber ich werde arbeiten, um meinen Schlaf noch mehr zu erhöhen. Ich werde noch mehr Stretching vor und nach dem Training machen und vielleicht sogar eine Massage einplanen ... Es gibt noch viel mehr zu tun. Ich füge einen zusätzlichen Tag mit Intervallen hinzu. Ich gehe auch, wie mir Jay Bonn von Precision Nutrition in dieser Woche geraten hat, über die "konservative Seite" nachzudenken, wenn ich daran denke, wie viel? "In Bezug auf das Hinzufügen von Kohlenhydraten in [...] gibt es nicht so viel Zeit zum Testen und zur Anpassung. " Er hat recht. Die Zeit wird knapp und ich habe ein paar Ausrutscher zu erledigen! Ich habe nur noch drei Wochen Zeit, also folge meinen Workouts auf Fitocracy, dem Foodtracking bei MyFitnessPal und #absperiment-twoets auf Twitter. Und während die Experten erstaunlich waren, habe ich festgestellt, dass einige der besten Ratschläge von unserer Community kamen. Hören Sie auch nicht auf, Ihre Unterstützung zu teilen.

Lassen Sie Ihren Kommentar