Know Bevor Sie anfangen: Klettern

Menschen sollen nicht gut mit Höhen sein. Es ist eine evolutionäre Eigenschaft, die uns daran gehindert hat, wie Lemminge von Klippen zu springen. Dennoch ist das Klettern zu einem der beliebtesten und körperlich anstrengendsten Workouts geworden. Zum Glück können die vertikal geneigten Indoor-Einrichtungen in jedem Staat (einige Hochschulen enthalten!).

Cliff Hanger - Das Need-to-Know

Bereit für eine Brain-meets-Brawn-Herausforderung? Studien zeigen, Klettern ist ein Killer-Weg zu aerobe Fitness zu erhalten, Kraft aufzubauen, und erreichen Sie diese Herzfrequenz auf neue Höhen . Sich an die Wand zu klammern, könnte auch den anaeroben und aeroben Stoffwechsel steigern. Aber es geht nicht nur um das Physische. Das wahre Geheimnis beim Klettern ist Konzentration und Geduld. Für viele ist es genauso wichtig, eine Kletterroute zu entwerfen, als die Griffigkeit zu verbessern. Ein paar Grundlagen, bevor es an die Wand geht: Kletterkurse gibt es in allen Formen und Größen. Erfahrene Kletterer können meist einen Tagespass kaufen und nach Herzenslust klettern. Für Neueinsteiger werden in einem 30-minütigen Training die Grundlagen des Kletterns vermittelt und wie man die Seile bedient (d. H. Den Kletterkumpan nicht auf seinen oder ihren Arsch fallen lässt). Aber nicht zu fürchten, denn "Sichernde" werden von einem Instruktor beaufsichtigt, bis sie einen Zertifizierungstest bestehen, so dass niemand mehr hängen bleibt. Bevor Sie diese Kletterschuhe anschnallen, sollten Sie jedoch unsere Pro-Tipps beachten!

No Way But Up - Dein Aktionsplan

Willst du eine Wand wie Spider-Man zippen, aber nicht ganz sicher, was es bedeutet "abzusichern"? Wir haben mit Shandra Campbell, Outreach Coordinator bei Brooklyn Boulders gesprochen, um den Überblick zu behalten.

  • Steigen Sie an Bord : Die vielen Arten des Kletterns zu kennen, kann den Unterschied zwischen einem unterhaltsamen Nachmittag oder einer Klasse voller Stürze bedeuten. Einfach anfangen? Versuchen Sie Bouldern, das kürzere Routen verwendet und kein Seil benötigt. Ambitioniertere Kletterer können sich für das Top-Roping anmelden, das eine andere Person benötigt, um den Kletterer an einem Seil zu verankern. Halten Sie sich jedoch an Einrichtungen im Innenbereich, wenn es weniger Variablen wie Wind, Blendung oder instabile Standfüße gibt.
  • Dress for success : Legen Sie das Ballkleid und die Schwänze weg - Klettern ist am besten mit bequemer Kleidung möglich, die die Bewegung nicht einschränkt. Hosen, die unterhalb des Knies enden, sollten sehr dehnbar sein (denke Yoga-Hosen). Für Schuhe sollten die meisten sportlichen Sneakers für das Klettern gut sein, obwohl es spezielle Schuhe für den Job gibt, die den Fuß umarmen und besonders klebrige Böden haben. Die meisten Einrichtungen werden alle anderen Spezialausrüstung einschließlich Seile und Geschirre liefern.
  • Flex your talents : Menschen mit einem Hintergrund in Yoga oder Kampfsportarten passen sich am besten dem Klettern an, nicht weil sie ausgeglichen sind, sondern weil sie flexibel sind und sich auf ihre Aufgabe konzentrieren können, Campbell sagte.
  • Sprechen Sie das Gespräch : Lingo macht keinen Bergsteiger, aber das Erlernen der Grundlagen kann Kupplung sein.Auf der Terminologieseite von Brooklyn Boulders oder im Kletterwörterbuch finden Sie Begriffe wie "Sichern" (das Abhängen eines Seils an einem abgehängten Bergsteiger) und wie unterschiedliche Routen durch Schwierigkeit gekennzeichnet sind.
  • Go slow : Klettern ist viel wie Schach. Es geht weniger um Geschwindigkeit als um die Planung einer Route. Die besten Kletterer bauen immer eine Strategie auf, die einen Halt oder eine Reichweite bietet.
  • Beruhige diese Nerven : Es ist okay, Angst vor dem Fallen zu haben - selbst die Profis werden manchmal nervös. Um zu helfen, sich zu entspannen, überlegen Sie, mit einem Freund zu klettern. Das Buddy-System kann die Sicherheit und das Selbstvertrauen verbessern und Kletterer auf Erfolgskurs bringen. Besser noch, gehen Sie in ein Fitness-Studio mit vertrauenswürdigen und sachkundigen Lehrern von Organisationen wie AMGA oder PCGI zertifiziert. Die meisten anständigen Fitness-Studios haben Bewertungen und Instruktoren Bios um ihre Anmeldeinformationen zu erweitern.

Klettern ist gut für Körper und Geist und mit der richtigen Klettercrew kann es zu einem Grundpfeiler in jedem Workout-Bereich und zu einer unterhaltsamen Art des Cross-Trainings werden. Hattest du beim ersten Mal Angst? Und wie bist du süchtig geworden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Lassen Sie Ihren Kommentar