Ein Blick in die Welt von CrossFit

An einem letzten Mittwochabend habe ich mich vollgestopft mit sechs anderen in einen winzigen Fahrstuhl und machte mich auf den Weg in den vierten Stock eines bescheidenen Gebäudes, das in der Hektik von Midtown Manhattan versteckt war. Die Türen öffneten sich zu einem grauen Raum mit Hanteln, Kettlebells, Klimmzugstangen und Turnringen, die im Raum verteilt waren. Keine schicken Hantelstangen, keine Spiegel, keine Fernseher.

Trainingshallen für CrossFit werden Boxen genannt, und das aus gutem Grund. Es gibt keine Schnickschnack - nur ein düsterer, unscheinbarer Raum, der ein mysteriöses Bewegungsphänomen widerspiegelt.

Könnte ich als Läufer, der mit Gewichtmaschinen und dem gelegentlichen Sonnengruß vertraut ist, mit der vielbesungenen Intensität von CrossFit umgehen? Das wachsende Kraft- und Konditionsprogramm erfordert mehr als nur einfache Ausdauer ; Es kombiniert Gewichtheben mit Sprinten, Gymnastik mit Kettlebells und Grundlagen des Kraftdreikampfs. Manche nennen es Gottes Training und andere einen Kult. Manche sagen, es ist der schnellste Weg, um fit zu werden, aber viele Fragen, wenn die schnellen Ergebnisse die Sicherheitsrisiken überwiegen . Ich war mehr als neugierig, kopfüber zu tauchen. War CrossFit wirklich für alle - sogar ein Neuling wie ich?

Ich traf Mike Kalajian, einen Trainer von CrossFit NYC, der die Anfängerklasse leitete. Er konnte meine Einschüchterung spüren. "Mach dir keine Sorgen", versicherte er mir. "Du wirst nicht sterben. Du wirst entweder denken, dass das die verrückteste Sache war, die du jemals getan hast, und kannst es nicht erwarten, es wieder zu tun, oder das war das Verrückteste, was du jemals getan hast und nie wieder zurückkommen wirst. "

Na dann. Und so begannen wir.

Lernen, wie man sich bewegt

CrossFit basiert auf funktionalen Bewegungen, die nachahmen, wie wir stehen, treten und uns durch den Alltag bewegen. Laut Tony Budding, CrossFit Director of Media und Co-Director der CrossFit Games, "haben wir eine Reihe von Standards für Bewegung entwickelt, die die effektivsten, effizientesten und sichersten sind, die wir kennen. "Im Gegensatz zum Knirschen auf einem BOSU-Ball (wie oft machen wir in der Küche?), zielen diese Kraft- und Balanceübungen darauf ab, die tägliche Aktivität zu verbessern überall - nicht nur im Fitnessstudio. Das Internet war wesentlich für das überzeugende und vielleicht überraschende Wachstum von CrossFit. Hinterlegt jeden Morgen ein Workout des Tages (oder "W. O. D."), dass viele (aber nicht alle) Boxen emulieren. Laut Budding waren

im Jahr 2005 13 CrossFit-Affiliates. Heute sind es etwa 3, 400 . "Und wir haben nichts direkt getan, um dieses Wachstum zu schaffen", fügte Budding hinzu. "Wir haben die Leute gefragt, wie sie CrossFit entdeckt haben", sagte Kalajian, "aber wir hörten auf, weil jeder normalerweise die gleiche Antwort hatte: Jemand, den sie kennen, macht CrossFit. "

Und es stimmt: Jemand, den ich kenne

macht CrossFit. Und für ihn, Sean Quinn, dreht sich bei CrossFit alles um Vielseitigkeit und Nervenkitzel: "Wahrlich, jeden Tag ist etwas anderes.Sie können in Ihrem Apartment alleine Workouts mit dem Körpergewicht machen, oder Sie können in eine Blackbox gehen und sich über ein tägliches Training mehr aufpumpen als je zuvor in Ihrem Leben . " Einer der Hauptgrundsätze von CrossFit ist es, Schwächen zu beheben, um die allgemeine Fitness zu verbessern. "Arbeite immer an dem, an dem du stinkst", riet Budding. "Du arbeitest so hart wie du nur kannst - es verändert Menschen zum Besseren. "

Und hier, Jordan Syatt, ein Trainer, der von Westside Barbell zertifiziert ist, stimmt dem zu. "[CrossFit] fördert harte Arbeit und lässt die Leute wissen, dass man nicht einfach auf dem Arsch sitzen und Fortschritte machen kann. Sie müssen

etwas tun. " Also tat ich es. Nach einer rudimentären Aufwärmphase begann ich mit einem 10-minütigen W.-O.-Liegestütze-Liegestütz (der "Was ich an mir saugte" -Teil), Ausfallschritte und Sit-Ups - so viele ich konnte und so schnell wie möglich. Es mag nicht zu schrecklich klingen, aber was

50 Liegestütze, 100 Ausfallschritte und 150 Sit-ups waren, war herausfordernder als jedes 10 km Straßenrennen, das ich jemals gefahren bin (und das sind nicht genau Kuchen). Sicherheit zuerst?

Wie bei jedem Trainingsprogramm besteht immer die Gefahr, verletzt zu werden. CrossFit wurde dafür kritisiert, Menschen über ihre Grenzen zu bringen, was zu ernsthaften Verletzungen führen kann.

Ein Artikel der New York Times schlug vor, dass CrossFit Geschwindigkeit und Gewicht über die richtige Technik legen sollte, was zu chronischem Muskelkater, Muskelzerrungen und sogar zu einem schnellen Muskelabbau in Form von Rhabdomyolyse führen kann. Aber wie Budding behauptet: "Es gibt keinen Ersatz für den gesunden Menschenverstand. Wir fordern die Menschen niemals auf, ein nachhaltiges Limit zu überschreiten. " Ein kürzlich veröffentlichtes Video, das viral wurde, zeigte, dass CrossFitters den kontinentalen Clean & Jerk versuchten, der einige in der Fitness-Community in den Armen hatte.

Während der Aufzug eine traditionelle starke Mannbewegung ist, argumentierten viele, dass die Athleten eine falsche und potentiell gefährliche Form benutzten, und einige schlugen vor, dass die gezeigten Lehrer unqualifiziert waren, um die Bewegung zu lehren. Derzeit können sich angehende CrossFit-Trainer zertifizieren lassen, indem sie an einem Wochenende einen Kurs besuchen, der Vorlesungen, Demonstrationen, Präsentationen und einen handschriftlichen Test beinhaltet. Aber laut Budding: "Die erste und wichtigste Regel als guter Trainer muss man sich kümmern. Und egal wie gut, streng und raffiniert wir sind, wir können uns niemals fürsorglich einsetzen. "Trotzdem hatte Syatt seine eigene Meinung. "Pflege ist irrelevant. Wenn sie es nicht lehren oder eine Schwäche erkennen können, sollten sie nicht zertifiziert werden. "

Um jedoch zu beweisen, dass die" kein Schmerz, kein Gewinn "-Mentalität nicht der richtige Weg ist, weisen die Lehrer auf zwei (eher groteske) Maskottchen hin: Pukie der Clown und Onkel Rhabdo, ein grafischer Cartoon, der Blut, Schweiß, und Toxine. "Es ist ein dramatisches Beispiel dafür, dass man aufpasst", sagt Budding. "Aber wir tun es, um die Menschen in Sicherheit zu bringen. "

Und vielleicht passt Quinn auf. "Ich habe mich beim Training nie verletzt, aber das hat viel damit zu tun, dass ich meinen Körper gut genug kenne, um das Training am nächsten Tag zu modifizieren oder einen zusätzlichen Ruhetag zu absolvieren.Bei einem solchen Ganzkörpertraining ist es besonders wichtig, verschiedene Arten von Schmerzen zu erkennen. "

schreibt jeden vierten Trainingstag als" Ruhetag "vor. "Ob sich die Menschen tatsächlich an diese Empfehlung halten oder nicht, ist unklar . CrossFit Crossroads

Also, oder gehen wir nicht alle zur Box? Vielleicht gibt es keine Antwort, oder wie Quinn sagt: "CrossFit ist und ist nicht für jedermann. "Für den Anfang wies CrossFit definitiv auf meine Schwächen hin (warte, das ist kein echter Push-Up?). Doch die 10 Minuten, die erhitzt wurden, ließen mich zweimal über die Idee eines einstündigen Laufs nachdenken, wie

der Weg, um fit zu bleiben. Ich war glücklich erschöpft in der Zeit, die normalerweise gebraucht wird, um mein kaltes Wetterfahrwerk anzuziehen, also wer weiß. Ich könnte morgen W. O. D. einen Wirbel geben. Haben Sie jemals CrossFit gemacht? Liebe es, hasse es? Teile in den Kommentaren unten!

Aktualisiert am Dienstag, 24. Januar 2011.

Lassen Sie Ihren Kommentar