9 Ashwagandha Rezepte für jeden, der den Geschmack hasst (also, uns alle)

Wir sind besessen von Ashwagandha. Sicher, es ist nicht so lecker wie Avocados, aber die Gesundheit Vergünstigungen sind zu süß, um zu verzichten. Und wie viel kostet es wirklich , wenn Sie den Schlaf verbessern, Ihre Stimmung stabilisieren und die Ausdauer in einigen kleinen Schlucken erhöhen? (Das sind nur einige der Vorteile, die wir erlebt haben, BTW.)

Anstatt die Nase an dieses Wunderpulver zu hängen (sein Geruch ist auch nicht so toll), mischen Sie es in Lattés, Nussbutter und sogar etwas Fudge. Vertrauen Sie uns, diese neun Rezepte sind wie (hwa) tonisch gut.

1. Adaptogenic Haselnuss Latté

Dieses kochend heiße Getränk ist so köstlich Hüfte, wir sind überrascht, Starbucks hat nicht auf. Sie können es vielleicht nicht auf dem Sprung kaufen, aber es ist immer noch nur ein paar Minuten vom Vergnügen entfernt. Einfach warme Nussmilch; fügen Sie es zu einem Mixer mit heißem Kaffee oder Tee hinzu; Lass einen Löffel Haselnussbutter, einen Schuss Ahornsirup und Adaptogene deiner Wahl (wir mögen Ashwagandha und Maca); Blitz bis schaumig; und schlürfen Sie ein kleines Stück Energie-infundierten Himmel.

2. Mandel-Cashew und Chia Balancebälle

Diese Trüffel-ähnlichen Balancenbälle sind so schön wie möglich und geradezu köstlich. Puls rohe Nüsse, Chiasamen, Datteln und Kokosnussöl, um ein cremiges und knuspriges Zentrum zu schaffen. Die gesunde hausgemachte Schokolade schafft eine essbare Schale, die ebenso nahrhaft ist. Wir mögen es, mit Goji-Beeren zu garnieren. (Und du dachtest Ashwagandha war nur zum nippen.)

3. Pink Moon Milk

Dieses vegane Gute-Nacht-Getränk schmeckt so verträumt, wie es aussieht. Es ist auch eine Brise zu machen und wird Ihnen helfen, wie ein Baby aufgrund der natürlichen Quellen von Melatonin zu schlafen. Einfach etwas Nussmilch und Sauerkirschsaft erhitzen, vom Herd nehmen, Honig und Ashwagandha einrühren, und, wenn Sie Lust haben, mit zerdrückten Rosenblättern auffüllen. #ThinkPink

4. Ashwagandha Nut Butter Balls

Dieses Rezept verwendet ein ganzes Glas Nussbutter - egal was du machst, es wird gut. Beginnen Sie mit Mandelbutter (jeder Art); massieren Sie es mit getrockneten Cranberries, Kakaonibs, Chiasamen, Honig, Ashwagandha und Zimt; teile in Ping-Pong-Bälle; Rolle in Kokosflocken; für eine Stunde kühlen; dann iss dein ausgeglichenes Herz aus.

5. Golden Milk Cocoa

Kurkuma und Ashwagandha scheinen nicht die besten Zutaten zu sein, um eine Tasse Kakao zu süßen, aber ihre adaptogenen Eigenschaften machen sie zum perfekten Start in den Tag (im Gegensatz zum Zuckerabsturz, der mit klassischem Kakao einhergehen kann) . Heute Morgen wird Pick-up mit Voll- oder Nussmilch, Kurkuma, Ashwagandha, Honig und Kokosöl zubereitet, das sich zu einer Tasse gesunder Fette und milder Kräuter kombiniert. Wir verwenden gerne Muttermilch für die Wochentage und Vollmilch für ein Wochenende.

6. Aprikosen-Mandel-Chia Porridge

Wer wusste, dass zerdrückte Bananen so ein kornfreies Spiel waren? Als Paleo-Pfannkuchenfüller vielleicht am populärsten, kann die gestampfte Güte auch für diesen füllenden, vorbereitenden Brei benutzt werden.Kombinieren Sie die Banane mit Chiasamen, gehackten getrockneten Aprikosen, Maca, Ashwagandha, Lucuma (eine peruanische Frucht) und Zimt; über Nacht einweichen; und oben mit gehackten Mandeln am Morgen. Das Rezept empfiehlt das Einweichen der Mandeln, aber wir mögen den Geschmack und die Textur der Nüsse wie sie sind (Bonuspunkte für die Verwendung von geröstet).

7. Adaptogenic Matcha Latté

Matcha und Ashwagandha sind Vogelfedern. Der bittere, stechende Geschmack von Ashwagandha wird perfekt von der Süße von Matcha, Kokosnusscreme, Maca und Vanille verdeckt, und es gibt so viel gesunde Güte in einer einzigen Tasse, Sie werden ohne Zweifel wieder auffüllen. Dieses Rezept erfordert etwas weniger bekannte Zutaten, wie Astragalentee, schmeckt aber gut mit einfachen Tauschern (wie heißes Wasser).

8. Raw Adaptogen Fudge mit Ashwagandha

Gesunde Fudge? Das ist wahr. Dieses Rezept verwendet Datteln als Verdickungsmittel und Süßstoff, und Kokosöl und Nussbutter, um eine dicke, satte, fudgy Textur zu schaffen. Kakaopulver, Meersalz und Vanilleextrakt sorgen für den tiefen Schokoladengeschmack, und Maca und Ashwagandha sind überall verteilt, um gesundheitliche Vorteile und eine leicht nussige Wendung hinzuzufügen.

9. Cocoa Tonic

Sechs Pulver werden verwendet, um dieses heilende Elixier zu kreieren. Kakao, Maca, Tocos (Reiskleie löslich), Reishi (Kräuterpilz), Vanille und Salz dienen als trockene Zutaten, und Kokosöl, Nussmilch und Ahornsirup verdicken alles. Mischen, wärmen, schlürfen und seufzen den ganzen Stress aus.

Lassen Sie Ihren Kommentar