Was ist Ashwagandha, und warum nehme ich es für einen Monat?

Das erste Mal, dass ich von Ashwagandha hörte, war, als Gwyneth Paltrows täglicher Smoothie das Internet durchbrach. Die Ausgaben von fast $ 200 für Zutaten ließen mich zusammenzucken, aber der Gedanke daran, Gwyneths Glanz zu bekommen, weckte mein Interesse, ebenso wie die Vorstellung, dass dieser magische Smoothie mir helfen könnte, ihren durchtrainierten Körper zu bekommen. (Das tat es nicht.)

Ich überflog die Liste der Zutaten und wäre fast schielend. Kokosöl und Mandelbutter kannte ich, aber die Stäube und exotischen Tinkturen hatte ich nicht - und ich war mir nicht sicher, ob ich das wollte. Als jemand, der es liebt, die Wellness Kool-Aid zu trinken - goldene Milch, probiotische Tonics, Collagen-Booster, Butterkaffees, Sie nennen es - war ich überrascht, dass ich skeptisch und unbeeindruckt war. Vielleicht war es die Reaktion der Medien auf die Veröffentlichung des Rezepts (Hasser werden es hassen), oder vielleicht war es mir leid, in Allheilmittel zu investieren, die scheinbar nichts anderes taten, als mein Sparkonto zu essen und mein Selbstwertgefühl vorübergehend zu steigern .

Innerhalb von Minuten hatte ich das Goop-Leben aufgegeben und alles über Ashwagandha vergessen. Aber dann fing es an, mich zu verfolgen.

Zuerst kam es zu einem Abendessen mit Freunden aus der Gesundheitswelt, dann zu einem Yoga-Workshop, dann zu meinem Instagram-Feed, und dann bekam ich folgenden Text: "Magst du Ashwagandha? Es ist so widerlich, aber ich bin davon besessen. "Als ich es las, rümpfte mein Gesicht zu gleichen Teilen Besorgnis und Alarm - und, um ehrlich zu sein, auch etwas Abscheu. Was zum Teufel war es mit diesem Ashwa-was?

WTH ist Ashwagandha?

Jemand, der weise war, sagte einmal: "Klopf es nicht an, bis du es versuchst. "Also entschied ich Ashwagandha eine Chance zu geben und etwas zu graben (a. K. A. Forschung). Hier ist die Notwendigkeit zu wissen:

  • Ashwaghanda ist ein Kraut, das geglaubt wird, um verjüngende Eigenschaften zu bieten, die körperliches und emotionales Wohl und Langlebigkeit fördern (vielleicht warum es allgemein als "indischer Ginseng" bezeichnet wird).
  • Es bedeutet "Pferdegeruch" -literal. Es ist eine Kombination der Sanskrit Wörter asva (bedeutet "Pferd") und gandha (Bedeutung "Geruch"). Also ja, es ist nach seinem Pferdeartigen Geruch (lecker) benannt, aber auch nach der Stärke des Krauts, das einem Hengst ähnlich ist.
  • Mach dir keine Sorgen: Trotz des Namens müssen Sie keine Pferdepillen schlucken. Stattdessen wird es oft in Pulverform genommen, die wie Zimt aussieht. Wenn es nur wie Zimt schmeckt ... Es ist ein Adaptogen. Ein Was? Wenn Sie raten müssten, würden Sie wahrscheinlich annehmen, dass das Wort mit
  • adapt zusammenhängt. Bingo. Es wird angenommen, dass ein Adaptogen dem Körper hilft, sich an Stress anzupassen und eine normalisierende Wirkung auf körperliche Prozesse auszuüben. Um es einfach auszudrücken: Wenn etwas nicht in Ordnung ist, könnten Adaptogene helfen. Während, ja, es ist super trendy, es ist kaum neu. Das Kraut wird seit Tausenden von Jahren verwendet, um Stress zu behandeln, Energie zu erhöhen und den Fokus zu verbessern.
  • Warum nehmen Menschen es?

Als ich meine Freundin fragte, warum sie Ashwagandha liebte, antwortete sie nicht. Ein paar Stunden später schickte sie mir einen Link, der behauptet, es sei "ein exzellentes Tonikum für die Immungesundheit, sexuelle Vitalität und harmonische Stimmung."Als ich gefragt habe, ob es funktioniert, hat sie ja gesagt. Als ich fragte, wie lange sie es schon genommen habe, sagte sie, sie habe es nur einmal versucht. Hm.

Unbefriedigt nahm ich meine Suche woanders hin. Ich fragte jeden, der aus der Ferne an Gesundheit interessiert schien und sogar Fremde, die ich in Smoothie-Läden traf. Die Antwort der meisten war dieselbe: Sie wussten es nicht wirklich! Aber sie haben gehört, dass es großartig war.
Ich wünschte, ich wäre überrascht, aber meistens explodieren die Gesundheitstrends, und die meisten Verbraucher wissen wenig oder gar nichts darüber, was sie trinken - außer dass es "großartig" ist. "Und ich bin nicht anders. Mein Schrank enthält mehrere unberührte Superfoods und Supertonics. Ich kann dir sagen, was ich
denke sie sind gut für, aber die ehrliche Wahrheit ist, weiß ich nicht wirklich und kann mich nicht erinnern, warum ich sie überhaupt gekauft habe. Glücklicherweise habe ich einen vertrauenswürdigen Berater, der immer da ist, wenn ich in Not bin: das Internet. Eine schnelle Suche nach "die Vorteile von Ashwagandha" wird Sie in einen Schatz von vermeintlichen Vorteilen führen. Es stärkt die Immunität, verbessert die Ausdauer, fördert die geistige Klarheit, beugt dem Altern vor, behandelt die Fruchtbarkeit, senkt den Cholesterinspiegel ... die Liste geht weiter und weiter und weiter. Ich bin ehrlich überrascht, dass, wenn Sie Google "Wunderpille" und "Geheimnis um den Weltfrieden", Ashwagandha ist nicht das erste Ergebnis. Denn nach besagten Internet kann es sogar Krebs zu behandeln.
Aber warte eine Sekunde vor dem Werfen Pferdepuder in Ihren täglichen Routine.Was so viel wie ich liebe mich einige Internet, sind Gesundheit Modeerscheinungen oft nur das: Modeerscheinungen. Lassen Sie uns Wissenschaft sprechen.
Die Vorteile, nach der Wissenschaft

Im Gegensatz zu vielen trendigen Kräuter und Tinkturen, Ashwagandha (in der wissenschaftlichen Welt bekannt als

Withania somnifera ) scheint dem Hype tatsächlich gerecht zu werden. Hier sind einige seiner angeblichen Kräfte: Lass es los, lass es los: Es kann dem Körper helfen, damit fertig zu werden mit Stress, Stärkung der Immunität und Verbesserung der Konzentration und geistige Klarheit.

  • Tschüss Tschüss: Studien zeigen Ashwaghanda kann dazu beitragen, die Zeichen des Alterns zu reduzieren.
  • Er geht die Distanz: Als Wissenschaftler die Schwimmleistung von erwachsenen Ratten getestet Ratten, denen Ashwagandha gegeben wurde, schwammen doppelt so lange wie diejenigen, die das nicht taten Lp erhöhen Ausdauer.
  • Ooo Baby Baby: Ashwagandha wird verwendet, um Fruchtbarkeitsprobleme bei Männern zu behandeln und das sexuelle Verlangen bei Frauen zu steigern - und kann dabei helfen, Hormone insgesamt auszugleichen.
  • Schlagen Sie: Es kann helfen, Nebennieren Müdigkeit zu behandeln und Krankheiten wie Parkinson, Alzheimer, Huntington, Arthritis, Diabetes und Bluthochdruck zu bekämpfen.
  • Triff mich mit deinem besten Schuss: Manche verwenden ihn sogar topisch zur Heilung von Wunden, Rückenschmerzen und Lähmungen, während andere behaupten, er könne Depressionen und Degeneration von Gehirnzellen reduzieren, Blutzucker stabilisieren, Entzündungen lindern, Cholesterin senken und vorbeugen Krebs behandeln.
  • Der Imbiss

Ich werde dir nicht sagen, wie du dein Leben leben sollst. Und ich werde dir definitiv nicht sagen, dass du anfangen sollst, Pferde-Tonics zu schlucken und auf ein einzelnes Kraut zu vertrauen. Aber ich sage, dass ich falsch lag: Ashwagandha ist verdammt cool - und könnte seinem Ruf gerecht werden.Seitdem ich geschlafen habe, habe ich wie ein Champion geschlafen (sogar mit einem hyperaktiven Welpen im Bett), meine Menstruationsbeschwerden sind abgeklungen (Ruhm hallelujah) und ich habe mich wieder mit dem entspannten California-Vibe, in dem ich nach New York kam, verbunden mit (so lange, Stressfall).

Das heißt, es wird auch seinem Geschmack gerecht - und dabei eher unangenehm. Um es ein bisschen schmackhafter zu machen, versuchen Sie, einen Teelöffel zu Morgenmatchas, Kaffees oder Smoothies oder nächtlicher goldener Milch und Tees hinzuzufügen. Wenn Sie sich besonders mutig fühlen und bereits auf dem Apfelessig Zug sind, versuchen Sie ein paar Tropfen flüssiger Ashwagandha mit zwei Esslöffel ACV und 8 Unzen Wasser zu mischen. Tuckern; Schluck nicht. Es mag anfangs nicht glatt gehen, aber wenn es wirklich ein medizinisches Wunder ist, wie einige dieser Studien behaupten, dann könnte es sich lohnen, sich an seinen funkigen Geschmack anzupassen.

Lassen Sie Ihren Kommentar