19 Philippinische Rezepte, die beweisen, dass die Küche ein wöchentliches Aussehen hat

Es ist ein Fettdruck Aussage, aber Filipino Essen könnte einige der leckersten da draußen sein. Wenn Sie jemals einen herzhaften Teller mit Schweinefleisch in Adobosauce oder ein perfekt knuspriges Bananenlumpia gegessen haben, werden Sie wahrscheinlich zustimmen. Die philippinische Küche, die auf Aromen und Zutaten aus Mexiko, Spanien und anderen südostasiatischen Ländern setzt, weiß, wie man Fusion richtig macht und gleichzeitig seine eigene kulinarische Tradition ist.

Aber wir werden nicht lügen: Mit einem großen Schwerpunkt auf Fleisch und frittierten Lebensmitteln können viele Gerichte schwer sein. Also haben wir 19 Rezepte gefunden, die alles, was an philippinischen Essensrezepten so wunderbar ist, ehren, ohne dich (zu weit) in ein Nahrungskoma zu schicken. Einige halten sich an Traditionen, andere sind leichtere Anpassungen, aber wir garantieren, dass sie alle ernst sind sarap (lecker)!

Vorspeisen, Salate und Suppen

1. Grüner Mangosalat

Foto: Schürze und Turnschuhe

Grüne Mango ist eine beliebte südostasiatische Zutat. Hier fügt die unreife Frucht neben saftigen Kirschtomaten einen süß-sauren Geschmack hinzu. Mit pikantem, leicht stechendem Krabbenpaste in der Mischung braucht man nicht einmal einen richtigen Dressing.

2. Glutenfreie Lumpia

Foto: Candice's Cucina

Wenn es ein philippinisches Gericht gibt, von dem du schon gehört hast, ist es wahrscheinlich Lumpia - die Inseln nehmen die Frühlingsrolle an. Dieses Rezept wählt eine leichtere, vietnamesisch inspirierte Version anstelle des traditionellen gebratenen Typs und verwendet frische (und glutenfreie) Reispapierröllchen, um die leckere pikante Schweinefleisch- und Gemüsefüllung zu umhüllen.

3. Daikon und Tomaten Salat

Foto: Schürze und Turnschuhe

Dünn rasierter, japanischer Rettich wird in einem ölfreien Essigdressing für diesen super-erfrischenden Salat leicht übergossen. Es ist eine perfekte Vorspeise oder Begleitung zu den schwereren Currys und Fleischgerichten, die so viel von der philippinischen Küche ausmachen.

4. Pako Salat

Foto: Rezept Ni Juan

Pako, auch bekannt als der Fiddlehead-Farn, ist ein philippinischer Favorit und bildet die Ballaststoff- und Vitamin B-Basis dieses einfachen Vier-Komponenten-Salats. Wenn Sie es noch nie zuvor benutzt haben, ist dieses No-Cook-Rezept eine einfache und köstliche Art zu beginnen.

5. Filipino Beef Empanadas

Foto: Big Bold Beautiful Food

Diese Empanadas sind ein weiteres spanisch inspiriertes Rezept mit einer schuppigen Kruste auf der Außenseite und einer saftigen Kartoffel-und-Rindfleisch-Mischung auf der Innenseite. Sie mögen hart aussehen, um zusammenzufügen, aber im Laden gekaufte Teig Teig macht den Prozess viel einfacher, während Backen statt Frittieren spart Ihnen Aufwand sowie eine erhebliche Menge an Aufräumarbeiten.

6. Arroz Caldo

Foto: Kitchen Confidante

Fischsoße, Jasminreis und duftende Ingwerstückchen verleihen dieser klassischen Komfortsuppe eine philippinische Note. Es ist einfach anders genug, um interessant zu sein, während immer noch das Bedürfnis nach etwas Gemütlichem und Vertrautem befriedigt wird.

7. Gebackene Schinken und Käse Brötchen

Foto: Hungry Brownie

Die Filipino Antwort auf Mozzarella-Sticks, diese käsigen Brötchen sind traditionell angeschlagen und gebraten.Dieses Rezept erspart uns einige der zusätzlichen Fette, indem wir auf das Öl verzichten und stattdessen die Backmethode anwenden. Sie sind immer noch goldbraun und knusprig und machen den perfekten Party-Snack.

Hauptgerichte

8. Filipino Coconut Chicken Curry

Foto: Manila Spoon

Es ist schwer zu glauben, dass solch ein aromatisches Curry nur 30 Minuten braucht um zusammen zu kommen. Süßkartoffeln sind vielleicht keine traditionelle Zutat, aber sie fügen genügend komplexe Kohlenhydrate hinzu, damit dies eine Eintopf-Mahlzeit ist (obwohl es auch auf einem Reisbett super lecker ist).

9. Mechadong Baka (Filipino Beef Mechado)

Foto: Taras Multikultureller Tisch

Wenn Sie Calamansi-Saft finden, achten Sie darauf, ihn in diesem Rezept zu verwenden - der süß-saure Geschmack der Zitrusfrucht ist das Geheimnis dieses Rindfleisches Eintopf von einfach bis besonders. Wie die meisten anderen Eintöpfe schmeckt es am nächsten Tag noch besser, also mach es im Voraus - oder noch besser, mach einfach eine extra große Portion, damit es Reste gibt, die du genießen kannst.

10. Pancit Palabok (Nudeln im philippinischen Stil in einer Krabbensoße)

Foto: Trissalicious

Besuchen Sie ein philippinisches Potluck, ein Picknick oder eine Geburtstagsparty und Sie werden wahrscheinlich dieses Shrimps und Nudelgericht finden. Mit einer reichen Soße, die auf einen Haufen zäher Reisnudeln geschüttet wird und mit allem von hart gekochten Eiern bis zu gegrilltem Tintenfisch gekrönt wird, ist der Pancit Palabok bei jedem Treffen ein todsicherer Hit.

11. Philippinischer Knoblauch Gebratener Reis

Foto: Olivia's Cuisine

Gebratener Reis ist in Asien ein alltägliches Frühstück wie Pfannkuchen im Westen. Aber wenn Sie morgens nicht an Knoblauch und Sojasauce gewöhnt sind, denken Sie an dieses Rezept als perfektes Mittag- oder Abendessen. Die Aromen sind zu gut, um aufzuspringen.

12. Huhn Afritada mit Ananas

Foto: Yummy Addiction

So viel von der philippinischen Küche ist von spanischen Aromen beeinflusst, und dieses Rezept ist ein perfektes Beispiel. Mit Hühnchen und Gemüse, gekocht in einer einzigartigen Kombination aus Tomatensoße, Knoblauch und Dosenananasstücken, schmeckt es wie eine Paella, nur ohne den Reis.

13. Filipino Huhn Adobo

Foto: Vikalinka

Es wäre keine philippinische Essenszusammenstellung ohne ein adobo Rezept. Während so ziemlich jedes Protein mit der beliebten Soja / Essig / Knoblauch-Marinade arbeitet, geht dieser Blogger auf Hühnchen - eine typisch schlankere Option als Rind oder Schwein - und wirft sogar Karotten und Kartoffeln in die Mischung, so dass Gemüse auch Adobo-Liebe bekommt.

14. Filipino Spaghetti

Foto: Pinch of Yum

Hackfleisch, Hot Dogs und Kondensmilch machen diese Spaghetti zu einem Filipino. Es ist nicht traditionell oder sogar besonders gesund, aber es ist definitiv ein Publikumsmagnet und, wie pancit palabok, ein gewöhnlicher Anblick auf Geburtstagsfeiertabellen. Du musst es mindestens einmal versuchen.

Desserts

15. Champorado

Foto: Astig Vegan

Während chapporado in Mexiko als heiße Schokolade entstand, haben sich die Filipinos durch klebrigen Reis ihr Eigen gemacht. Diese Bloggerin macht ihre vegan, indem sie Milch mit Kakaopulver und Gewürzen einrührt. Süß, zäh und schokoladig, dieser Pudding trifft den Punkt.

16. Egg-Free Leche Flan

Foto: Kitchen Revolution

Traditionell ein super-reicher Pudding aus köstlichen, aber nicht so tollen Zutaten wie gesüßter Milch, bajillion Eigelb und viel Zucker, Es ist kein Wunder, dass dieses philippinische Dessert normalerweise nur während besonderer Feierlichkeiten gegessen wird.Dieser mit Milch und Kokoszucker, der gut genug ist, um wöchentlich zu essen, ist viel einfacher zu machen als man denkt.

17. Mais mit Kokosmilch (Ginataang Mais)

Foto: Elfenbeinhütte

Die philippinische Küche lässt Sie nicht zwischen Mais- oder Reispudding wählen - dieses Rezept gibt Ihnen beides. Kokosmilch verleiht ihm eine cremige Konsistenz, und frischer Mais und kurzkörniger Reis, der den zähen Kontrast bietet, wird schmackhaft warm oder kalt serviert.

18. Palitaw

Foto: The Tummy Train

Diese knödelähnlichen Leckereien sind dank der Verwendung von Reismehl anstelle von Weizen natürlich glutenfrei. Kein kompliziertes Crimpen von Wrapper oder Frittieren - einfach flachdrücken, kochen und in Kokosnuss ausbaggern, um den Schneeballeffekt zu erhalten.

19. Gebackene Banana Lumpia

Foto: Frock Files

Wir haben bereits herzhafte Lumpia behandelt, aber die süße Version ist genauso üblich. Dies ist eine weitere gebackene Sorte, die es ermöglicht, dass die Füllung aus Bananen und braunem Zucker ohne eine Friteuse ooey klebrig wird. Wenn Sie Ihre eigenen Lumpia-Wrapper zu viel machen, versuchen Sie gekaufte Frühlingsrolle oder Frühlingsrolle.

Lassen Sie Ihren Kommentar