15 Lebensmittel, die Sie vermissen, wenn Sie glutenfrei sind - und was Sie stattdessen essen sollten

Selbst wenn heute mehr Ressourcen für glutenfreie Lebensmittel und Rezepte zur Verfügung stehen als jemals zuvor, kann das Abtropfen von Weizen und anderen Getreiden aus Ihrer Ernährung sowohl logistisch als auch emotional schwierig sein. (Als wir Baguettes hinter uns lassen mussten? Es war ein tränenreicher Auf Wiedersehen.) Es ist nicht wirklich wichtig, ob Sie seit Jahren glutenfrei sind oder gerade den Sprung wagen - hier sind 15 Lebensmittel, die Sie wahrscheinlich vermissen werden und die Beste glutenfreie Ersatzstoffe, die wir gefunden haben.

1. Mehl-Tortillas

Wenn Sie nach Tortillas aus Mehl suchen, ist der Austausch von Mais-Tortillas definitiv ein Kinderspiel. Salat ist auch eine klassische Option, aber wir haben festgestellt, dass Grünkohl ein bisschen besser ist - die Blätter neigen dazu, größer, stärker und weniger wahrscheinlich zu reißen.

2. Crackers

Obwohl es heutzutage viele glutenfreie Cracker-Optionen in Lebensmittelgeschäften gibt, ist die Einfachheit eines Reiskuchens nicht zu übertreffen. Wir lieben auch braune Reistortillas, die geschnitten, geröstet und mit Käse oder Hummus gepaart sind.

3. Brotkrümel

Egal, ob Sie Brotkrumen in einem Rezept oder nur als Belag brauchen, glutenfreier Hafer ist ein guter Ersatz, wenn Sie ihn zuerst durch eine Küchenmaschine schicken. Versuchen Sie auch, zerkleinern Sie Ihre Lieblings-glutenfreie Flachs oder Faser Müsli und verwenden Sie diese anstelle von Semmelbröseln für eine extra knusprige Topping.

4. Pizza Crust

Natürlich können Sie sich für eine glutenfreie Pizzakruste entscheiden, aber wenn Sie etwas Unerwartetes wollen, versuchen Sie Ihre Pizza mit Kartoffelpüree zu backen. (Ernsthaft.) Wenn das nicht für Sie ist, machen Spaghetti Squash und Blumenkohl auch tolle, gesunde Krusten.

5. Pfannkuchen

Jedes Mal, wenn Sie Lust auf Pfannkuchen haben, tauschen Sie jedes Mehl, das Ihr Rezept verlangt, mit Maismehl, um das Protein ohne Gluten zu verstärken. Es wird auch eine gesunde Dosis von Protein zu Ihrem Morgen hinzufügen, und wir sind immer gut damit.

6. Granola

Gehackte Nüsse sind eine gute Möglichkeit, die Konsistenz von traditionellem Müsli nachzuahmen, ohne eine Kontamination mit Gluten zu riskieren. Sie sind perfekt auf einer Schüssel mit Joghurt, aber wir lieben es auch, auf ihnen Ebene zu naschen.

7. Pre-Made Frosting

Nicht alle vorbereiteten Frosting-Produkte sind glutenfrei. Wenn Sie nach einer Alternative suchen, die einfacher ist als Ihre eigene, sollten Sie Baiser probieren. Es lässt sich leicht aufschlagen, es ist leicht und fügt jedem Dessert die richtige Süße hinzu.

8. Croutons

Wenn du das nächste Mal einen Crunch auf deinem Salat willst, solltest du Nüsse anstelle von Croutons probieren. Sie sind leicht, proteinreich und vor allem glutenfrei.

9. Allzweckmehl

Es gibt viele großartige Möglichkeiten, Allzweckmehl zu ersetzen, und ehrlich gesagt, viele von ihnen sind besser als das Original. Unsere Favoriten sind Mandelmehl, Kokosmehl, Buchweizenmehl, Sorghummehl, Mandelmehl, Reismehl, Kichererbsenmehl und braunes Reismehl. Je nachdem, was Sie machen, müssen Sie einige davon mit Maisstärke, Tapiokastärke oder Kartoffelstärke kombinieren.

10. Pasta

Heutzutage gibt es Tonnen von großartigen glutenfreien Nudeln, und da die meisten unserer Favoriten aus Bohnen oder gesundem Getreide bestehen, sind sie besser für Sie als das Original.Natürlich werden auch Zoodles und andere Gemüsenudeln in unserem Rezept-Repertoire immer eine Rolle spielen.

11. Couscous

Es ist nahezu unmöglich, die ausgeprägte Konsistenz von Couscous zu reproduzieren, aber andere Körner wie Quinoa und Polenta können sich sehr gut annähern. Ein weiterer guter Trick? Dampf und Rost Blumenkohl für einen flauschigen, herzhaften Couscous-Ersatz.

12. Sojasauce

Die meisten Sojasaucen enthalten Weizen, also entscheiden Sie sich für Tamari, den weizenfreien Cousin der Sojasauce, und Sie können es am besten verwenden, wenn Sie den Umami-Geschmack brauchen. Überprüfen Sie dennoch das Etikett - einige Tamari können kleine Mengen Weizen enthalten, die Sie vermeiden sollten.

13. Roux

Roux ist eine Kombination aus Fett und Mehl, die verwendet wird, um Suppen und Soßen zu verdicken, aber da du kein Mehl (duh) haben kannst, brauchst du noch etwas anderes. Versuchen Sie es mit Kartoffelpüree oder einer Kombination aus Maisstärke und Wasser - beides wird die Stärke und Cremigkeit hinzufügen, die Sie suchen.

14. Bagels

Alles, was Sie auf einen Bagel legen können, können Sie einen Reiskuchen anziehen. Ich sag bloß'.

Ursprünglich veröffentlicht im Dezember 2011. Aktualisiert im Juni 2017.

Lassen Sie Ihren Kommentar