Wie man hartgekochte Eier schält, ohne sie zu picken

Der Prozess des Lernens wie Eier kochen und schälen scheint einfach genug. Aber das Timing zu perfektionieren, um die ideale Eistextur zu garantieren, ist kein Witz. (Der Unterschied zwischen vier und sechs Minuten ist im Grunde Nacht und Tag!) Wie können Sie also jedes Mal die besten Ergebnisse erzielen? Nun, für den Anfang gibt es diesen wahnsinnig hilfreichen Zeitplan, der auch einen Frische-Test beinhaltet, der kaum Aufwand erfordert. Aber für diejenigen, die sich auf die hartgesottene Version festlegen, werden die Dinge noch einfacher - und viel vorhersehbarer (auf eine gute Art und Weise).

Verstehen Sie uns nicht falsch: Sie können hart gekochte Eier für alles verwenden, von teuflischen Eiern über Eiersalat bis hin zu einer Tonne anderer interessanter Rezeptoptionen. Aber Sie wissen mehr oder weniger, was Sie geschmacklich bekommen werden (im Gegensatz zu dieser Pralinenschachtel, in der Sie Karamellfüllung oder diesen seltsamen rosa Marshmallow-Flaum bekommen könnten). Die Eier mögen nicht besonders aufregend sein, aber sie sind stabil. Sie können aber auch ein Jahr Urlaubstage dafür wetten, dass es immer noch lästig ist zu schälen.

Das weiß ich, weil ich jeden Tag ein hartgekochtes Ei zum Frühstück esse. Und nachdem ich unzählige Stunden meines Lebens damit verschwendet hatte, in stiller Wut Stückchen von meinem verrohten Ei zu entfernen, entschied ich, dass es an der Zeit war, dieses Problem ein für allemal zu lösen. Folgendes habe ich gelernt.

Warum Hartgekochte Eier so schwer zu schälen sind

Eier sind mit Eiweiß gefüllt, besonders mit den Weißen. Wenn diese Proteine ​​hitzeähnlich sind, wenn ein Ei gekocht wird, koagulieren die Proteine ​​oder werden von flüssig zu fest, erklärt Cathy Davies, PhD, Food Science Communicator für das Institute of Food Technologists.

Gerinnung ist eine gute Sache, weil es bedeutet, dass Sie ein festes Ei anstelle eines groben, goopy Durcheinanders essen. Aber das Verfahren macht auch gekochte Eier schwierig zu schälen. "Proteine ​​sind sehr klebrig. Wenn das Eiweiß kocht, kann es sich an die Membran und die Schale binden ", sagt Davies. Und am Ende hast du ein zerrissenes, pockennarbiges Ei.

Auch der pH-Wert eines Eis spielt eine Rolle. Eiweißproteine, die mehr Säure enthalten, sind besonders klebrig, sagt Davies. Frische Eier neigen dazu, einen niedrigeren pH-Wert zu haben, weshalb die Eier von Ihrem lokalen Bauernmarkt tendenziell sturer als die aus dem Supermarkt sind.

Eine Methode zum Wahnsinn

Wenn Sie jemals mit nicht abschmelzbaren Eiern zu tun hatten, wissen Sie wahrscheinlich bereits, dass das Internet mit möglichen Lösungen chockablock ist. Außer sie funktionieren nicht alle. Und einige von ihnen sind geradezu lächerlich.

Um ein gekochtes Ei zu bekommen, das glücklich aus seiner Schale rutscht, muss eines von zwei Dingen geschehen: Entweder du findest einen Weg, die klebrige Membran davon abzuhalten, so klebrig zu werden oder einen Weg zu finden, den pH-Wert deines Eis zu erhöhen. Hier sind die Methoden, die den Job erledigt haben und die, die meine Zeit völlig verschwendet haben.

1. Start heiß; kalt beenden.

Vorsichtig ein Ei in einen Topf mit kochendem Wasser fallen lassen, anstatt das Ei in einem Topf mit kaltem Wasser zu garen, wird als der beste Weg für leicht schälende Eier angepriesen.Das liegt daran, dass das direkte Hinzufügen von Eiern zu heißem Wasser ihnen hilft, schneller zu kochen und das Eiklar davor bewahrt, eine zu hohe Temperatur zu erreichen, was es für die Membran schwieriger macht, an der Schale zu haften, sagt Davies. Die Eier in ein Eiswasserbad tauchen, sobald sie fertig sind, stoppt das Kochen schnell und verhindert weiter eine klebrige Situation.

Ich habe meine Eier immer in kaltem Wasser begonnen, also hat das einen großen Unterschied gemacht. Davies schlug vor, meine Eier für ganze 15 Minuten im Eiswasserbad zu lassen, aber ich hatte keine Zeit, so lange zu warten. Glücklicherweise funktionierte das Kühlen der Eier nur ein paar Minuten lang gut genug.
Das Urteil: Das war zwar nicht absolut narrensicher, aber es hat ungefähr 95 Prozent meiner Peeling-Probleme verfälscht. Es wäre vielleicht noch besser gewesen, wenn ich die Eier länger gekühlt hätte, aber im Interesse der Zeit war es ein Kompromiss, den ich eingehen wollte.

2. Steam sie.

Das Dämpfen ist sanfter als das Kochen. Angeblich wird es dadurch für die Weißen der Eier schwieriger, zu heiß zu werden und die Proteine ​​extrem klebrig zu machen. Es war die andere Kochmethode, die Davies empfahl, also hatte ich große Hoffnungen. Genau wie nach dem Kochen, tauchte ich die gekochten Eier für ein paar Minuten in Eiswasser, um sie abzukühlen.
Das Urteil: Das hat genauso gut geklappt wie Eier in kochendes Wasser fallen lassen: Ich habe ein paar Haken geschlagen, aber die Muscheln haben sich meistens gelöst.


Ältere Eier haben einen höheren pH-Wert als frischere. Und wenn Sie sie aus dem Supermarkt kaufen, können Sie den Karton überprüfen, um zu sehen, wann Ihre Eier tatsächlich verpackt wurden. (Suchen Sie nach der dreistelligen Chargennummer, die einen fortlaufenden Tag des Jahres aufführt. Also würden am 1. Januar gepackte Eier 001, Eier am 1. Februar 032 usw. sagen.)

Das Problem ist, dass es keine gibt offizielle Definition für was "alt" ist eigentlich. Meine Eier wurden drei Wochen bevor ich sie nach Hause brachte, gepackt und sie waren nicht leichter oder schwerer zu schälen als andere Supermarkteier, die ich in der Vergangenheit gekauft hatte. Aber wenn du sehr frische Eier vom Bauernmarkt kaufst (oder du Hühner hälst ...), könnte es sich sehen lassen, ob man sie, wenn man sie mindestens ein paar Tage sitzen lässt, leichter schälen lässt.
Das Urteil: Nicht so hilfreich, wenn du Eier aus dem Supermarkt kaufst, aber wenn du superfrische Eier kaufst, könnte das einen Einfluss haben.

4. Eier mit Backpulver kochen.

Natriumbicarbonat ist alkalisch. Wenn Sie Ihrem Kochwasser einen Spritzer hinzufügen, erhöht sich der pH-Wert. Dies erhöht theoretisch den pH-Wert Ihres Eis und erleichtert das Schälen. Aber damit das tatsächlich funktioniert, müsste das Backpulver die Eierschale passieren und in Kontakt mit dem Eiweiß kommen, bevor die Proteine ​​anfangen zu koagulieren, sagte Davies. Also habe ich eine Nadel benutzt, um winzige Löcher in den oberen und unteren Teil des Eis zu stechen, um sicherzustellen, dass das Backpulver so schnell wie möglich eindringen konnte.
Das Urteil: Nicht sehr effektiv. Vielleicht brauchte ich mehr als nur eine Prise Backpulver? Auch wenn das Hinzufügen von mehr half, würde ich das trotzdem nicht tun. Das Einstechen von Löchern im Ei war lästig und das Ei hatte einen schwachen seifigen Geschmack.

5.Verwenden Sie die Einhand-Rolltechnik.

Das gekochte Ei auf einem Schneidebrett (oder einer anderen harten Oberfläche) vorsichtig mit der Handfläche rollen lässt viele Risse in der Schale, die angeblich helfen, die Membran vom Eiweiß zu lösen. Nachdem ich das Ei in kochendes Wasser geworfen und es in einem Eisbad abgekühlt hatte, versuchte ich es, anstatt wie üblich einen großen Sprung.
Das Urteil: Obwohl die Koch- und Kühlmethode für sich selbst funktionierte, war die anfängliche Schale manchmal noch etwas zäh. Das Rollen des Eies machte den Prozess noch einfacher.

6. Schütteln Sie das Ei in einem Glas Wasser.

Ein Hack, der vor ein paar Jahren viral wurde, zeigte ein Video von einem Typen, der ein Ei in eine Glasschale legte, ein wenig Wasser dazu gab, den Mund mit der Hand bedeckte und dann 20 Sekunden lang kräftig schüttelte . Die Kombination von Wasser und Schütteln scheint die Schale in einem riesigen Stück von der Membran abzulösen. Erstaunlich, oder?
Das Urteil: Ich habe es an Stelle eines sanften Rollens versucht, obwohl ich befürchtete, dass das Glas in meiner Hand brechen könnte. Es tat es nicht - und die Muschel ist wirklich weggerutscht. Trotzdem liebte ich es nicht: Es war irgendwie laut, und ich mag es am Morgen ruhig. Und wer sagt, dass das Glas beim nächsten Mal nicht bricht?

The Bottom Line

Es gibt keinen einzigen narrensicheren Trick, um ein gekochtes Ei perfekt zu schälen. Stattdessen ist es eine Kombination von wie Sie das Ei kochen, wie Sie es kühlen, und wie Sie danach die Schale knacken. Also starten Sie Ihre Eier in bereits kochendem Wasser oder dampfen Sie sie, kühlen Sie sie schnell in Eis, und rollen Sie sie sanft, um viele Risse in der Schale vor dem Schälen zu machen. Oder, wenn Sie ein Draufgänger sind, gehen Sie voran und schütteln Sie es in einer Tasse.

Lassen Sie Ihren Kommentar