Ein Anfängerführer für Paleo für jeden, der neugierig ist, Höhlenmenschen zu gehen

So bekommst du den Text: Können wir Ausgehen für Burger (keine Brötchen!) heute Abend statt Pizza? Oh nein, ist sie auf dieser Höhlenmengendiät, über die auch alle schwärmen? Sie wissen nicht, ob Sie sauer oder glücklich für sie sein wollen, aber Sie können nicht helfen, aber sich zu wundern, warum die Paleo-Diät all diesen Hype bekommt. Du bist fasziniert. Wir machen dir keine Vorwürfe. Was ist Paleo überhaupt? Ist es für dich? Lass uns diskutieren.

WTF Ist Paleo?

Eine Paläo-freundliche Diät legt den Fokus auf das Essen von echten, natürlichen, vollständigen Nahrungsmitteln, die durch wenig oder keine Verarbeitung gegangen sind, um auf Ihren Teller zu kommen. Einfach ausgedrückt: Sie essen Pflanzen und Tiere. Wir reden über Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Gemüse, Obst und Nüsse.

Kaufen Sie diese9 paläo-zugelassenen Produkte, die uns glücklich machen, sind wir nicht wirklich Höhlenmenschen

Klingt einfach, oder? Vielleicht war es für Höhlenmenschen ... weil sie nicht von Tausenden von verpackten Nahrungsmitteln, zu denen wir Zugang hatten, in Versuchung geführt wurden. Wenn sie es nicht jagen oder sammeln konnten, haben sie es nicht gegessen. Heute ist die einzige Jagd , die wir für gute Angebote für Lebensmittel machen, die wir in unseren Einkaufswagen mitnehmen können. Im Wagen geht Brot, Käse, Joghurt, Reis, Schokoriegel, Milch, Pommes Frites, Müsli usw. Paleo-Experten haben unser heutiges Verhalten und Denken zur Kenntnis genommen, wenn Fettleibigkeit und Krankheitsraten so schnell ansteigen wie verarbeitet Lebensmittel fischen von den Regalen, vielleicht sollten wir zu unseren Wurzeln zurückkehren und essen wie unsere frühen Vorfahren?

Ein moderner Höhlenmensch

Bevor du nach dem Abendbrot einen Speer schnappst, koche dich. Es ist 2017, und Lebensmittelgeschäfte und Bauernmärkte sind da, um die Arbeit für Sie zu erledigen. Wie praktisch! (Nun, das Finden von Parkplätzen ist ab, aber wir denken, es ist besser, als einen Büffel zu bekämpfen.)

So kann dein Paleo-Leben in etwa so aussehen: Wach auf am Morgen Rühreier mit Spinat, Hähnchenwurst und Avocado und eine Tasse Kaffee (ja, Kaffee ist Paleo!) mit einem Schuss Mandelmilch. Zum Mittagessen dreht sich alles um den Spaghetti Squash und den Slow Bolognese, den Sie über Nacht gemacht haben. Und oh, du kannst es kaum erwarten, deine Hände heute Nacht in Shrimps mit Blumenkohlreis zu graben. Zum Nachtisch sind es ein paar Stücke dunkler Schokolade. Hört sich gut an? Das ist Paleo für dich. Und das kratzt nicht einmal an der Oberfläche des wirklich guten Essens, das auf dem Plan erlaubt ist.

Was Sie essen können

Huhn

  • . Wahrscheinlich schon ein Grundnahrungsmittel in Ihrer Ernährung. Fisch
  • . BRB. Gegangen Angeln zum Fischmarkt. Rotes Fleisch.
  • So viele Fleischbällchen. Schweinefleisch.
  • Slow-Herd Paleo zog Schweinefleisch FTW. Eier.
  • Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Gemüse.
  • Als ob Sie dachten, Sie könnten diese nicht essen. Früchte.
  • Die weniger zuckerhaltigen (Beeren) sind am besten. Nüsse.
  • Erdnüsse sind nicht erlaubt, aber Nüsse gehen auf Mandeln. Natürliche Öle.
  • Weil du das Gemüse in etwas sautieren musst. Gesunde Fette.
  • Weil Avocados. Natürliche Süßstoffe.
  • Honig und Ahornsirup? YAS. Pro-Tipp:

Priorisieren Sie Bio-Fleisch und Eier aus Freilandhaltung und entscheiden Sie sich für Wildfänge und Bio-Gemüse ... wenn Sie können. Was ist verboten?

Verarbeitete Lebensmittel.

  • Ja, sogar die natürlichen, glutenfreien, auf Avocadoöl basierenden Chips. Raffinierter Zucker.
  • Auf Wiedersehen, Snickers. Wir werden bald eine Paleo-Version von dir machen. Raffinierte Kohlenhydrate.
  • RIP Bagel freitags. Hülsenfrüchte.
  • Silberfutter: Vielleicht haben Sie weniger Gas. Milchprodukte.
  • Aber hast du Banane "Eis" probiert? Körner.
  • Nicht einmal brauner Reis. Pflanzenöle.
  • Einfach zu Hause, zäh beim Essen. Pro-Tipp:

Wie bei schlechten Breakups funktioniert auch hier "außer Sichtweite". Holen Sie diese Lebensmittel aus dem Haus, und es wird einfacher sein, sich zu verabschieden. Was ist los für die Debatte

Es gibt Unmengen an Paleo-Bloggern und -Experten, und wenn wir etwas von ihnen gelernt haben, dann gibt es kein perfektes Paleo. Unsere Freundin Michelle Tam von Nom Nom Paleo sagt es gut:

Es gibt nicht nur eine definitive, monolithische, allumfassende Paleo-Diät. Einige Paleo Esser entscheiden sich dafür, Super-Low-Carb zu gehen, während andere glücklich sind, auf einer gebackenen Kartoffel oder einer Schüssel mit weißem Reis hin und wieder zu mampfen. Es gibt Paleo-Esser, die sich ein Leben ohne Molkerei nicht vorstellen können, und eher orthodoxe Leute, die sich weigern, mit einem 10-Fuß-Pfahl sogar ein Stück Butter zu berühren.

Also, wirklich, es gibt keine Debatte. Sie finden den Paleo-Plan, der am besten zu Ihnen passt. Wenn das bedeutet, dass Sie Ihrer gebackenen Süßkartoffel hin und wieder eine Prise Ziegenkäse hinzufügen oder an Ihrem Geburtstag Eis essen gehen, denken wir, dass das in Ordnung ist.

9 (inoffizielle) Paleo-Gebote

Da es kein Paleo-Regelwerk gibt, das in Stein gemeißelt ist (Alter), haben wir Richtlinien zusammengestellt, denen die meisten Experten und Blogger folgen. Diese helfen jedem Paleo-Neuling zu verstehen, was zu erwarten ist, wenn du voller (oder sogar halber) Höhlenmensch wirst.

Essen Sie viel Vollwertkost.

  1. Wir können nicht ohne Süßkartoffeln, Avocados und Eier leben, während wir Paleo essen.
    Iss weniger verarbeitete Lebensmittel.
  2. Verpackte Chips, Kekse, Brote usw. sind keine. Auch wenn es anfangs schwierig scheint, könnte es für Sie schwieriger werden, sie wieder in Ihre Ernährung aufzunehmen, sobald Sie sich besser fühlen.
    Nur weil es verpackt ist, ist es nicht völlig tabu.
  3. Wir haben definitiv unsere Vorratskammer mit diesen von Paleo genehmigten Heftklammern bestückt. Und wenn wir unterwegs sind, bringen wir diese reisefreundlichen Snacks mit.
    Vermeiden Sie Lebensmittel, bei denen Sie sich nicht wohl fühlen.
  4. Auch wenn etwas "Paleo-genehmigt" ist, heißt das nicht, dass du es essen musst. Bolognese Rezept fordert rotes Fleisch, aber Sie sind kein "rotes Fleisch" Person? Gehen Sie stattdessen auf schlanke Truthähne.
    Finden Sie, was für Sie funktioniert.
  5. Einige Paleo-Leute essen gelegentlich Reis (keuchen!), Während manche nicht einmal das Wort "Reis" sagen, ohne zu zucken. Sei dein eigener Höhlenmensch und erstelle einen Plan, der dir
    dir dabei helfen wird, deine besser zu finden. Sei nicht zu streng.
  6. Wir folgen gerne der 80/20-Regel: 80 Prozent der Zeit werden wir Paleo essen, aber 20 Prozent der Zeit sagen wir nicht zu Pizza, Reis, Keksen oder Käse. Die Nachsicht erleichtert es, den Plan die meiste Zeit einzuhalten.
    Lerne das Kochen zu lieben.
  7. Da Sie weniger verarbeitete Lebensmittel essen, werden Sie mehr hausgemachte Mahlzeiten zubereiten. Lass es dich nicht stressen. Finden Sie einfache Rezepte (wie alle diese), und diejenigen, die Sie wirklich lieben, so wird es eine Freude, kein Ärgernis.
    Verabschiede dich nicht von deinen Lieblings-Junkfoods.
  8. In Paleo können Sie immer noch Pfannkuchen, Hähnchentender und Schokolade genießen, solange sie mit von Paleo zugelassenen Zutaten zubereitet werden. Denken Sie an Kokosmehl-Flapjacks, mandelverkrustete Beilagen und Schokolade mit drei Zutaten.
    Wenn du säufst, verlierst du nicht unbedingt.
  9. Es sei denn, Sie und Alkohol gehen zusammen wie Öl und Wasser, es ist schwer, es vollständig aufzugeben. Wir sagen nicht, drei Daiquiris beim Brunch zu trinken, aber Wein, glutenfreie Biere und harter Apfelwein sind gelegentlich ok. Sogar Paleo-Guru und Autor von
    Die Paläo-Lösung Robb Wolf schlägt eine Kombination aus Sodawasser, Limone und 100 Prozent Agaventequila für alle von uns vor. Warum gehen Paleo?

Um ein Sixpack zu bekommen, Amirit? Ich mache nur Spaß. Während dieser Plan populär ist, um Ihnen zu helfen, Ihre Taille zu schnitzen und Ihren Bizeps hervorzuwölben, ist es so viel mehr als eine Traumdiät des CrossFitters. Wer seine Ess- und Lebensgewohnheiten aufräumen will, kann es ausprobieren. Obwohl weitere Forschung noch benötigt wird, haben eine Reihe von kleineren Studien Vorteile in den Abteilungen für Gewichtsverlust und Stoffwechsel vorgeschlagen.

Experten aus dem Paleo-Plan schlagen folgende Ergebnisse vor, die Paleoers am häufigsten erleben:

Gewichtsverlust

  • Sich länger angenehm satt fühlen
  • Weniger Heißhunger
  • Klarere Haut
  • Zunahme von Energie
  • Physisch mehr Muskeln
  • Verbesserte Verdauung
  • Reduzierte Entzündung
  • Gesündere Beziehung mit Nahrung
  • Ist Paleo für alle?

Wenn du schon eine Art zu essen gefunden hast, bei der du dich am besten fühlst, dann solltest du wahrscheinlich dabei bleiben. Wenn du dich immer noch irgendwie (oder wirklich) beschissen fühlst, dann solltest du es vielleicht einmal versuchen. Paleo zu gehen und eine Pause von Getreide, Milchprodukten und Soja zu machen, könnte das Sprungbrett sein, um herauszufinden, ob mehr tierische Proteine ​​und weniger verarbeitete Lebensmittel (und gelegentlich ein Glas Wein; oops wir haben es gesagt) der Körper braucht .

Glücklicher Höhlenmensch!

Lassen Sie Ihren Kommentar