Wir haben es geschafft: Radfahren im Central Park

An diesem Wochenende verwandelte sich das Greatist Team in eine kleine Biker Bande auf den Spuren des Central Park. Nachdem wir unsere Ausrüstung von Bike and Roll in Columbus Circle gepackt hatten, hüpften wir auf unsere Fahrräder, schnallten unsere Helme (Sicherheit zuerst!) Und schlängelten uns durch den Park - mit unterschiedlichem Erfolg.

Foto von Jordan Shakeshaft

Keiner von uns hatte vergessen, wie man Fahrrad fährt, aber es dauerte eine Sekunde, um den Rost abzuschütteln. Als wir das gesamte "Getriebe" -Ding mit freundlicher Unterstützung eines sachkundigen Teammitglieds (Danke, Cris) herausgefunden hatten, rollten wir wie Profis herum. Naja, so ungefähr.

Zusätzlich zu den einfachen, wenig belastenden Aktivitäten hat das Radfahren auch dem Team ein mentales Training beschert. Das Ausweichen von Pedikabs, Pferden, Fußgängern und anderen (besseren) Bikern verlangte von uns schnelle Entscheidungen und visualisierte den besten Weg, um die Wahrscheinlichkeit einer Kollision zu minimieren.

Nach etwa einer Stunde, in der wir durch alle Hindernisse hüpften und wagten, ein Konferenz-Bike anstelle eines Büros zu kaufen, drehten wir unsere Räder ein und begannen unsere weniger effizienten Füße zu benutzen, um wieder herumzukommen.

Um Ihre eigene Central Park Exkursion zu planen, besuchen Sie die offizielle Central Park Conservancy Website und folgen Sie ihnen auf Twitter.

Lassen Sie Ihren Kommentar