Ein visueller Leitfaden für Kaffeegetränke, damit Sie immer wissen, was Sie bestellen sollten

Wenn Sie sich dem Schalter eines ernsthaften nähern Kaffeehaus mit schwitzenden Handflächen, einer zittrigen Stimme und einem inneren Monolog, der grassiert (Wird der Barista denken, ich sei ein Weichei, wenn ich viel Milch brauche? Was zur Hölle ist ein flacher Weißkopf? Ich dachte, Cortado wäre eine Art geschnittener Fleisch!), atme tief durch. Dieser handliche Führer bricht jedes Kaffeegetränk auf der Speisekarte auf, so dass Sie genau wissen, was Sie bestellen und erwarten sollten.

Wir haben diesen Leitfaden nicht einfach durch Eingabe von "Was ist ein Cortado" in Google erstellt. Stattdessen machten wir einen Ausflug zu Toby's Estate in Brooklyn, New York, um einen Einblick zu bekommen, was häufig bestellte Kaffeegetränke so einzigartig macht. Wir waren auch ziemlich neugierig, ob Baristas uns dafür urteilen, dass wir nicht wissen, was zum Teufel ein rotes Auge ist ... weil es wirklich peinlich ist zu fragen! Wir haben alle Antworten von Chloe Langham erhalten, einer Erzieherin der Toby's Brew School. (Die Frau kennt ihren Kaffee.)

Die Formeln für jedes Kaffeegetränk waren selbstverständlich, aber wir gingen tiefer. Sie fragen sich, warum Sie lieber den Geschmack von französischem Presskaffee aus einem Guss überbrühen? Es hat mit Körper zu tun. Was ist der Unterschied zwischen Kaffee und Espressobohnen? Nichts! (Wenn Sie wie wir sind - Kaffee-Nerds, das ist - und wollen alle schmutzigen Details auf Ihren Lieblings-Morgen-Drinks, scrollen Sie für das gesamte Interview.

Kaffee-Talk: Unser Chat mit dem Pro

Was ist ein gutes Startgetränk für jemanden, der regelmäßig keinen Kaffee trinkt?
Ich empfehle immer, mit einer Tasse schwarzen Kaffee oder einem Espresso zu beginnen. Wenn der Kaffee gut geröstet und gebraut wird, sollte er selbst angenehm sein.

Ein kleineres Milch- und Espressogetränk ist oft sehr angenehm. Ich persönlich mag Cortados, da sie eine gleiche Menge Espresso und gedämpfte Milch sind ... [sie] können Sie die Aromen des Espresso genießen, während Sie die Intensität des Schusses mit der Süße und Cremigkeit der Milch schneiden.

Was ist der Unterschied zwischen hellem Braten und dunklem Röstkaffee?
Dunkler Röstkaffee ist eine Kaffeebohne, die länger geröstet wurde, wodurch sie weiter braun wird und ölig wird. Hell geröstete Kaffees wurden früher im Röstprozess angehalten: Zu hell, und der Kaffee kann sauer, grasig und vegetal schmecken; zu dunkel, und der Kaffee kann bitter und aschig schmecken.

Französisch drücken oder übergießen?
Es kommt auf Ihren Geschmack an! Der Metallgitterfilter einer französischen Presse lässt viele Öle, Fette und unlösliches Bohnenmaterial durch, so dass Ihr Kaffee viel schwerer wird. Dies kann die Klarheit des Geschmacks maskieren, aber dem Kaffee ein sehr reiches Mundgefühl verleihen. Pour Overs neigen dazu, Papierfilter zu verwenden, die viele dieser Dinge herausfiltern. Dies liefert einen Kaffee mit mehr Geschmackskomplexität, aber einen leichteren Körper.

Was halten Sie von Milchmehl in Espresso-Getränken?
Ich glaube, Milchprodukte spielen eine wichtige Rolle im Kaffee, da sie denjenigen, die Milchprodukte nicht essen oder nicht konsumieren können, eine Art milchähnliche Paarung zu ihrem Kaffee oder Espresso bieten.Sie eröffnen auch eine Welt für neue und aufregende Geschmackspaarungen in Kaffee. Ich bin am liebsten mit Mandelmilch, da es dem Getränk einen leichten, nussigen Geschmack verleiht. [Ungereinigte Milch] verhält sich jedoch oft nicht ganz wie Kuhmilch, was beim Dämpfen oder Gießen schwierig sein kann.

Warum sollten wir nicht Tropfkaffee in einem Latte oder Cappuccino verwenden?
Tropfender Kaffee oder Kaffee, der nicht auf einer Espressomaschine gebrüht wird, ist nicht konzentriert (oder dick), um in der gedämpften Milch aufzustehen. Ein Latte oder Cappuccino wird durch die Kombination von sehr konzentriertem Kaffee (Espresso) und gedämpfter Milch definiert. Gedämpfte Milch und Filterkaffee würden als Milchkaffee gelten.

Was ist der Unterschied zwischen Espresso und Filterkaffee?
Es gibt keinen Unterschied zwischen Kaffee und Espressobohnen ... Espresso ist einfach eine andere Kaffeebrühmethode, keine separate Kategorie von Kaffeebohnen oder eine andere Röstart. Sie können beliebige Bohnen für Espresso verwenden. Zugegeben, einige Kaffees schmecken sehr gut als Espresso, während andere nicht so gut schmecken. Aber jeder Kaffee kann als Espresso für einen Latte oder Cappuccino zubereitet werden.

Besonderer Dank an Toby's Estate, der uns erlaubt hat, diese schönen Fotos in Brooklyns Außenposten zu drehen.

Lassen Sie Ihren Kommentar