3 Tools zum Nüchternbleiben und Feiern Dieses Silvester

Wenn ich auf Neujahr zurückblicke Vor 2015 hatte ich einige ziemlich große Lücken in meinem Gedächtnis ... und nicht nur, weil das vor fast 350 Tagen war. Ich habe in dieser Nacht viel getrunken, und ich vermute auch, dass ich aufgrund meiner peinlichen Verhaltensweisen bestimmte Erinnerungen gedanklich blockiert habe.

Ich habe jedoch nicht alles vergessen. Ich erinnere mich an einige der guten Sachen: Fremde umarmen, als der Ball abfiel, fühlte sich, als hätte ich die ganze Energie der Welt, als mein Lieblingslied auf die Lautsprecher kam, unzählige neue Freunde in den sozialen Medien hinzufügte und eine Bootsladung Spaß hatte.

Aber ich habe viel vergessen. Egal, wie viel Spaß ich am letzten Silvester hatte, es war erstaunlich, wie viele Namen ich wegen Alkohol vergessen hatte. Letztes Jahr musste ich mich wieder jemandem vorstellen, den ich schon dreimal getroffen hatte, nur weil wir beide bombardiert wurden, als wir uns die ersten Male trafen. Und es sind nicht nur Namen - ganze Teile der Nacht waren weg. Mein Freund fragte mich, ob ich mich erinnern könnte, wie wir nach Hause gekommen waren, und ich konnte ihm nicht antworten. Sind wir gegangen? Haben wir einen nüchternen Freund mitgenommen? Wie um alles in der Welt sind wir zurückgekommen?

Leider ist es nicht nur eine Frage dessen, was ich vergesse, es ist auch eine Frage dessen, woran ich mich zu lebhaft erinnere ... und die meisten der peinlichen Dinge, an die ich mich erinnere, betrunken sind Erbrechen und fast arbeitsunfähig. Tatsächlich war ich letztes Jahr so ​​betrunken, dass ich nicht nur eine Stunde oder so in einen Eimer mit meinem Freund auf der einen Seite von mir und einem Freund auf der anderen übergab, aber ich wurde aus einem Taxi geworfen, um nach Hause zu kommen . Das heißt, ich war zu betrunken, um von jemandem nach Hause gefahren zu werden, der wahrscheinlich in dieser Nacht mehr betrunkene Leute als nüchterne Leute mit nach Hause nahm. Um die Verletzung noch schlimmer zu machen, implizierte der Fahrer, dass wir seinen Dienst nicht noch einmal anrufen sollten. Will ich wirklich als das Mädchen bekannt sein, das vom Haupttaxi-Service ihrer Stadt auf die schwarze Liste gesetzt wurde?
Es ist nicht so, dass ich ein besonders starker Trinker bin oder dass ich chemisch vom Alkohol abhängig bin, aber ich bin extrem leicht und habe die unangenehme Angewohnheit, Alkohol durch soziales Vertrauen zu ersetzen. Als jemand mit sozialer Angst und einer introvertierten Persönlichkeit finde ich es sehr schwierig, das Leben der Party zu sein, ohne meine Hemmungen mit Wodka, Gin und einem Spritzer Zitrone zu reduzieren.

Nüchtern, ich denke, ich stehe wie ein wunde Daumen; Ich fühle mich wie eine Schlingpflanze, wenn ich versuche, neue Freunde zu finden, als wäre es arrogant, sich mit anderen Partygästen zu unterhalten. Ich weiß tief, dass es nicht arrogant ist, ich bin kein Schlingel, und dass ich da sein darf und darf. Aber meine Angst liegt mir, und die Lügen fühlen sich echt an ... bis jemand mir meinen dritten Rum-Schuss der Nacht reicht.

Obwohl dieser chemische Abwehrmechanismus funktioniert, habe ich mir gewünscht, dass es nicht funktioniert. Es ist nicht fair, dass ich über meine Toleranzgrenze hinaus trinke, um zuversichtlich zu sein. Also bin ich fertig. Ich bin es müde, mich an jedem Neujahrstag erschöpft, verwirrt, beschämt und angewidert zu fühlen, und in diesem Jahr habe ich mir selbst versprochen, dass ich einen spaßigen Sylvesterabend haben werde, nüchtern.

So werde ich es machen.

Ich hatte eigentlich schon einen Trockenlauf - Entschuldigung das Wortspiel - meines No-Sauf-Versprechens, als ich Anfang Dezember zu einer Weihnachtsessen-Party ging. So weiß ich, dass ich ein nüchternes NYE ​​haben kann, aber ich gebe zu, dass es schwieriger wird. Dies wird keine Dinner-Party mit einer Gruppe von Leuten sein, die ich kaum kenne. Es wird mit alten Freunden stattfinden, mit denen ich mich in einer Wohnung, in der wohl die betrunkenste Nacht des ganzen Jahres auf der ganzen Welt sein muss, total verschwendet habe. Um nüchtern zu bleiben und sozialisieren, brauche ich drei magische Werkzeuge für den Abend ...

1. Mehrere Flaschen Fake Booze

Während meines Trockenlaufs auf der Dinnerparty stieß ich auf Gruppenzwang. Mir wurde viermal ein Getränk angeboten, und die Leute waren überrascht, als ich nein sagte und mich einmal verspottet hat. Das war hart, nicht so sehr, weil es mich dazu brachte zu trinken, sondern weil es mich dazu brachte, mich verteidigen und erklären zu wollen. Mir ist jetzt klar, dass dies teilweise der Grund ist, warum meine Anti-Alkohol-Pläne in der Vergangenheit gescheitert sind - es war einfacher nachzugeben, als den Spott zu nehmen. Also auf NYE in diesem Jahr, mein Wein oder Bier der Wahl wird eine 0% Flasche sein. Wenn ich die ganze Nacht mit mir herumtrage, dann wird es hoffentlich Leute wissen lassen, dass ich nichts anderes brauche.

2. Eine Bootsladung Geduld

Es ist eine höfliche Sache, jemandem etwas zu trinken anzubieten, egal ob er dein bester Freund ist, der nur Spaß machen will, oder ein Fremder, der das Eis brechen will. Aber es gibt eine Zeile, in der jemand fragt, ob er einen Drink möchte, nicht mehr höflich ist und zu einer Form von Gruppenzwang wird, und diese Zeile steht hinter der Person, der Sie ein Getränk angeboten haben, nein. Wenn jemand wieder freundlich fragt, werde ich mich zivilrechtlich behaupten, aber für diejenigen, die hartnäckig und bullisch werden, werde ich wahrscheinlich meine jungfräuliche Cola in ihr Gesicht winken und andeuten, dass es wirklich ein Rum und Cola ist. Lügt das? Könnte sein. Aber ich denke, es ist gerechtfertigt - wenn jemand mich dafür verurteilt, dass ich nüchtern geblieben bin, dann sehe ich nicht, warum ich mich so verhalten muss, um sie mit mehr Respekt zu behandeln, als sie mir zeigen.

3. So viel Selbstvertrauen, wie ich anstellen kann

EDITORS PICKYES, du * kannst * NYE ohne Alkohol feiern

Das Getränk nicht zu nehmen ist der einfache Teil - für mich sowieso. Mich mit alkoholfreiem Bier abzulenken und mit meinem verständnisvollen Freund zu reden, während die Musik-Explosionen viel helfen werden, aber gleichzeitig nüchtern zu sein ist eine ganz andere Geschichte. Wie rede ich mit Freunden meines Freundes, wenn ich sie kaum kenne? Wie vermeide ich es, die ganze Nacht in der Ecke zu stehen?

Dafür denke ich, wird nur die Zeit sagen, aber mein Plan ist es nur, es langsam zu machen und meine Freunde mich ihren Freunden vorstellen zu lassen, anstatt auf den "perfekten" Moment zu warten, um mit jemandem neu zu reden. Ich werde sehen, wie andere Leute auf der Party verschwendet werden, und ich werde versuchen, mich daran zu erinnern, dass sie sich nicht darum kümmern (oder bemerken), wenn ich peinlich bin. Ich werde mich tief in Gespräche mit Leuten vertiefen, mit denen ich mich bereits auskenne, und es ist mir egal, dass ich in meiner Komfortzone bleibe, anstatt mich zu verzweigen. Ich gehe einfach mit dem Strom, warte darauf, dass die Leute zu mir kommen, und höre auf, mich so unter Druck zu setzen, dass ich sozial werde.

Stephanie Watson ist eine feministische Journalistin aus Schottland. Sie können ihr auf Twitter @Stephie__Watson

Lassen Sie Ihren Kommentar