Kaffee Mehl ist im Begriff, Ihre Backwaren einen Ruck zu geben

Bald bist du ' Ich werde in der Lage sein, einen Koffein von Koffein und Scones zu bekommen. Es ist alles dank Daniel Perlman, unserem neuen Lieblings-Biophysiker und Professor an der Brandesis University, der gerade die Herstellung von Kaffeemehl perfektioniert hat.

Perlman mahlt teilweise gebackene grüne Kaffeebohnen, um das Pulver zu machen. Diese Technik bewahrt Chlorogensäure, ein Antioxidans, das während des regelmäßigen Röstprozesses zerstört wird, und einer der Gründe, warum Forscher denken, dass Kaffee gut für Sie sein kann.

Das Mischen des Mehls mit der nächsten Portion Muffins ist nicht dasselbe wie das Trinken von Starbucks. Vier Gramm geben den gleichen Schub wie eine Tasse Kaffee, aber Ihr Körper wird wahrscheinlich das Koffein langsamer aufnehmen. Das bedeutet langfristige Energie im Gegensatz zu nur einem schnellen Ansturm. Die Wunder-Zutat ist noch nicht verfügbar, obwohl Perlman seit der Patentfreigabe im Dezember viele Backtests durchgeführt hat. Es wird erwartet, dass es teurer als das tägliche Mehl ist, aber es könnte sich für eine neue Variante der verstärkten Brownies lohnen.

(h / t Eater)

Lassen Sie Ihren Kommentar